Mann häutet sich nach Corona-Impfung

1923

Ärzte der Virginia Commonwealth University berichten, dass der COVID-19-Impfstoff für den schweren Ausschlag eines 74-jährigen Mannes verantwortlich ist, der vier Tage nach Erhalt der Impfung auftrat. Der Mann aus Goochland County, Virginia, verbrachte Anfang dieses Monats fünf Tage im VCU Medical Center, nachdem der Giftcocktail von Johnson & Johnson dazu geführt hatte, dass sich seine Haut ablöste.

Die VCU-Dermatologie-Expertin Dr. Fnu Nutan sagte: „Wir haben eine Virusinfektion und selbst COVID-19 ausgeschlossen, wir haben dafür gesorgt, dass seine Nieren und Leber in Ordnung sind, und schliesslich sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es sich um den Impfstoff handelt, den er erhalten hatte, dass dies die Ursache war.“ Sie warnte, dass das Opfer hätte sterben können, wenn er keine medizinische Behandlung erhalten hätte.

5 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments