Mailand: Afrikaner schlägt Polizist mit Holzbrett nieder

3511

 

Heute in der Via Settala, an der Kreuzung Viale Tunisia in Mailand fängt die örtliche Polizei einen etwa dreißig Jahre alten Einwanderer kamerunischer Nationalität ab. Nachdem er sich einem Streifenwagen genähert und einen Beamten beleidigt hat, reagiert er wütend, als er aufgefordert wird, seine Papiere zu zeigen, um diese zu überprüfen. Er hob eine Flasche vom Boden auf und warf sie, dann schwang er ein Holzbrett und schlug einem der Polizeibeamten auf den Kopf, wodurch dieser verletzt wurde. Ein weiterer Polizist wurde am Ellbogen getroffen. Schließlich wurden die Handschellen angelegt. Quelle:ilprimatonazionale.it

Folgt Politikstube auch auf: Telegram