Lügenpresse: Messerattacke auf Polizisten erfolgte durch Ausländer

0
18197

Erbärmlich, wie der Bürger belogen wird. Die Presse, z.B. Ludwigshafen24.de, schreibt von einem 42-Jährigen wohnungslosen Mann, der ohne Vorwarnung mit einem Messer auf einen Polizeibeamten losging, sofort auf ihn einsticht und schwer verletzte. Die Tat passierte heute gegen Mittag in Ludwigshafen. Die Nationalität des Täters wird wie so oft verschwiegen.

Ein Augenzeugenbericht (siehe Video ab Minute 1:37) zum Tathergang bringt Klarheit: Der Täter ist ein Ausländer. Wohnungslose sind einige Hunderttaussend illegal Eingereiste, wohnungslos heißt nicht registriert.

Anzeigen


loading...