Ludwigshafen: 20 Südländer beleidigen Frau, schlagen und treten Helfer

0
331

In der Berliner Straße kam es am frühen Samstagmorgen gegen 01:00 Uhr zunächst zwischen einer 28-jährigen Ludwigshafenerin und zwei bislang unbekannten männlichen Jugendlichen zu Streitigkeiten. Unmittelbar darauf seien ca. 20 weitere Jugendliche erschienen, welche die Frau beleidigten. Diese rief daher ihre 23- und 25-jährigen Freunde um Hilfe, welche zeitnah vor Ort erschienen. Nach anschließendem gegenseitigem Drohgebaren mit Messern und Baseballschlägern kam es dann „nur“ zu Schlägen und Tritten zum Nachteil der hinzugeeilten Helfer durch die Jugendlichen. Bevor die diese die Flucht ergriffen, beschädigten sie das Fahrzeug der Helfer und entwendeten zwei Baseballschläger. Die beiden Geschädigten erlitten keine sichtbaren Verletzungen, klagten aber über Schmerzen. Schmerzlich dürfte für den 23-jährigen Geschädigten auch sein, dass den eingesetzten Beamten nicht verborgen blieb, dass er augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen mit dem Fahrzeug an den Tatort gefahren war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Gruppe Jugendlicher konnte nicht mehr angetroffen werden. Bei ihnen handelte es sich mutmaßlich um südländisch aussehende Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren.

Anzeigen
loading...