Lippe: Zwei Dunkelhäutige prügeln 28-Jährige grundlos krankenhausreif

3
1276

Lippe: Am frühen Freitagmorgen griffen zwei bislang unbekannte Männer eine 28-jährige Frau auf Höhe des Bahnübergangs in der Schötmarschen Straße an. Zwischen 1 Uhr und 2 Uhr schlugen die Männer dem Opfer grundlos ins Gesicht und in den Unterleib. Die Frau aus Lage musste anschließend im Klinikum ambulant behandelt werden. Die Täter liefen davon.

Beide Männer sind ca. 1,90 m groß und haben dunkle Hautfarbe. Einer trug einen Vollbart. Beide sollen schwarz gekleidet gewesen sein.

Hinweise zu der Tat oder auf die beiden Männer nimmt das Kriminalkommissariat in Lage unter der Rufnummer 05232 / 95950 entgegen.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Petrus
Mitglied
Petrus

Ich höre und sehr von den vielen Verbrechen gar nichts in den gleichgeschalteten Medien. All diese Nachrichten könnten uns ja verunsichern!

Petrus
Mitglied
Petrus

Schaut euch das an:

https://www.epochtimes.de/politik/welt/fast-300-fluechtlinge-vor-libyscher-kueste-geborgen-und-nach-europa-gebraucht-a2747299.html

Es wird weitergehen und eines ist sicher, es wird blutig enden, wahrscheinlcih sehr blutig für uns. Ich sehe nur gebildete Facharbeiter… (könnte Ironie enthalten)

obo
Mitglied
obo

Und wieder mal in meiner unmittelbaren Nähe. Es nimmt immer mehr in meiner Gegend zu, daß unintegrerbare ausländische Verbrecher,hier die gleichen Gepflogenheiten ausüben, wovor die angeblich aus ihren Ländern geflohen sind. Und eine hohe Mitschuld an diesen Tatsachen haben die irren deutschen Stadtoberen,Behörden und Ämter, die solche ausländischen Barbaren direkt in Unterkünfte Packen, welche sich in unmittelbarer Nähe zu deutschen Wohngebieten befinden. In den meisten Städten meiner Umgebung, schlagen die sich in ihrer Willkommenskultur doch förmlich darum, so viele Asylanten und sogenannte unbegleitete “ Flüchtlinge “ wie möglich zu bekommen, und sie dann aufs deutsche Volk loszulassen.Anschließend klopfen sie sich… Weiterlesen »