Lille: Englische Fußball-Fans verspotten Roma-Kinder

2
464

Vor dem Restaurant „Les 3 Brasseurs“ in Lille werfen englische Fußball-Fans Centstücke und zwischendrin Kronkorken nach bettelnden Roma-Kindern, grölend und zur eigenen Belustigung. Die Meute singt, lacht, tanzt, filmt und feiert sich. Natürlich ist solch ein Verhalten menschenverachtend und unterste Schublade. Aber was machen diese Kinder dort und wo sind ihre Eltern? Fakt ist, die Kinder sehen nicht gerade ausgehungert aus und in Lumpen gekleidet.  Kann es sein, dass sie vom Clanoberhaupt zum Betteln gezwungen werden und es handelt sich mal wieder um organisierte Bettelei, dass sie trotz Demütigung sich deshalb auf die Münzen stürzen, weil ihnen sonst seitens des Roma-Clans Ungemach droht?

loading...
  • Bill Carson

    Spiegel schreibt was von „französischen Bettel Kindern“ . Kein Wort das hier profi Roma Banden betteln und selbst die Kinder losschicken. Die bösen sind natürlich die anderen, die ihnen nicht freiwillig ihre Kohle geben für nichts.

    • Szykowski Manfred

      Vor sehr sehr vielen Jahren schon bettelte mich einmal ein vielleicht 10-jähriger kleiner Roma-Junge in unserer Haupteinkaufsstraße an. Ich gab ihm einen Euro, er bedankte sich dafür sehr nett und fragte mich anschließend, ob ich dafür Sex mit ihm haben wollte. Ich lehnte dankend ab.