Lesbos: 600 „Flüchtlinge“ haben Kontrolle übernommen und verängstigten alle anderen

0
7277

Auf der griechischen Insel Lesbos hat es Proteste von Flüchtlingen und Zusammenstöße mit der Polizei gegeben. Die Flüchtlinge nutzten dazu den Besuch des zuständigen Ministers, samt seinem niederländischen Kollegen.

Die Lage im Flüchtlingslager auf Lesbos sei entgleist, sagt ein italienischer Helfer, der Arzt Piero Maldari. Sechshundert Menschen hätten dort die Kontrolle übernommen und verängstigten nun alle anderen, zumeist Frauen und Kinder.

Anzeigen


loading...