Leipzig: Frau von drei Männern arabischen Phänotyps vergewaltigt

5108

Die Polizei sucht Zeugen nach einem schweren Sexualdelikt am Dienstag, den 8. Juni 2021 zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Die spätere Geschädigte kam aus der Innenstadt und lief auf der Kurt-Schuhmacher-Straße stadtauswärts auf der rechten Seite in Richtung Norden. Dort wurde sie von drei bislang unbekannten Männern zunächst umringt und in ein verlassenes Grundstück in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 12 gedrängt. Auf diesem Grundstück kam es im angeführten Zeitraum zur gemeinschaftlichen Vergewaltigung durch die bislang unbekannten Männer.

Von dieser schweren Straftat, an welcher es keine Zweifel gibt, hat die Polizei verzögert Kenntnis erhalten. Aufgrund der weiteren Ermittlungen und aus Gründen des Opferschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht.

Zu den drei bislang unbekannten Tatverdächtigen liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Täter 1

ca. 1,80 m
ca. 30 – 40 Jahre
dunkle Haare
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
dunkles Basecap, verkehrt herum getragen
dunkler OP-Mundschutz
dunkles T-Shirt
dunkle Hose
Flip-Flops ohne Socken

Täter 2

ca. 1,80 m
ca. 30 – 40 Jahre
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
dunkler OP-Mundschutz
dunkles Basecap
langärmliges T-Shirt
Jeans
dunkle Schuhe
silberne Kette mit großen runden Gliederteilen

Täter 3

ca. 1,85 m
ca. 30 – 40 Jahre
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
Arme waren sehr behaart
sprach gebrochen Deutsch
dunkles Basecap
dunkler OP-Mundschutz
dunkelblaues T-Shirt, auf linker Brustseite eine lachende gelbe Sonne (markantes Merkmal)
Jeans mit braunem Gürtel und silbern/chrom glänzender Gürtelschnalle

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

5 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
nn
nn

Diese Verdummten abartigen Typen sind doch nur blöde im Kop

HansM
HansM

Am 8. Juni wurde die arme Frau vergewaltigt und nun wird schon nach den Tätern gesucht? Etwas mehr Zeit hätte man denen schon noch lassen können um das Land zu verlassen.

rz6vvz
rz6vvz

Ich frage mich können unsere Volksvernichter die System Politiker und ihre Lakaien überhaupt noch schlafen oder sind die Verbrechen zur Umvolkung schon eingeplant.  Ich denke das ist erst der Anfang was die Deutschen von den Kulturfremden zu erwarten haben.

monika
monika
Antwort an  rz6vvz

„ich denke das ist erst der Anfang…..“
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“, und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer…!

monika
monika

Vorbildlich integrierte Neubürger, sie haben alle ihren Mundschutz getragen. Über die anderen „kleinen Vergehen“ kann man doch hinwegsehen.
Jetzt mal ernst, die Tat geschah vor 4 Wochen und nichts drang an die Öffentlichkeit. Da stellt sich doch automatisch die Frage wie hoch die Dunkelziffer sämtlicher Verbrechen durch die „noch nicht so lange hier lebenden “ ist.

Gerry
Gerry
Antwort an  monika

Vermutlich viel höher, als wir denken!
Bald wird jeder jemanden kennen………