Lauterbach: Pandemie erst vorbei, wenn niemand mehr Long-Covid hat

2825

In einer Rede hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) das Ende der Corona-Maßnahmen in die ferne Zukunft verschoben. Während fast alle Länder die Einschränkungen aufgehoben haben, dürfe das für Deutschland nicht gelten. Auf dem Long-Covid-Kongreß in Jena sagte der Politiker, die Pandemie „ist erst beendet, wenn sie auch für diejenigen beendet ist, die an Long-Covid erkrankt sind“. Lauterbach trat bei der Veranstaltung als Schirmherr auf.

Am Montag legte Lauterbach in seinem Kampf um Verschärfungen der Corona-Maßnahmen nach. Er nahm Stellung zu der um 19 Prozent gestiegenen Übersterblichkeit im Oktober. Hier sprach er von „zur Zeit 1000 Corona-Toten am Tag“. Und beharrte darauf: „Auch ist Sterblichkeit derer erhöht, die Coronainfektion gehabt haben. Lockerungen helfen da nicht.“

Mehr auf Junge Freiheit.de

Politikstube: Lauterbach will ja auch die Todesfallstatistik aufpolieren und alle Herzinfarkt-Toten nach Infektion als Corona-Tote zählen.

4.7 30 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Seine Coronajünger werden ihm Folge leisten und alle anderen werden sich sagen, der Depp kann mich mal kräftig da wo sonst keine Sonne hinkommt küssen. Karl zermardert sich dezeit seinen Schädel, wie er die Massen an Impfstoffe den Bürgern aufzwingen kann. Die Politik und die EU sind bereits voll im Einsatz und arbeiten an einem neuen Plan.

Zuletzt bearbeitet 10 Tage her von Timon
FreierRadikaler
FreierRadikaler (@freierradikaler)

Wow, sogar unsere Propagandamedien wiedersprechen hier

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-isolation-maskenpflicht-lauterbach-inzidenz-100.html

Wer wissen möchte was wirklich los ist:
https://intensivstationen.net/

Vielleicht stammen Klabauterbachs Zahlen aus den 100.000km entfernten Ländern, die Baerlauch erwähnte 😀

D2W2
D2W2 (@d2w2)
Antwort an  FreierRadikaler

Sie sagte ‚hunderttausende Kilometer‘ entferte Länder. Also, der Mond im niederen einstelligen Bereich war da locker mit eingeschlossen.

Paul
Paul (@paul)

Warum habe ich diesen Unsinn eben gelesen? Warum tun sich viele das an, dieses Wesen anzuhören?

Das Ende von Lb ist nicht allzu fern, doch das reicht nicht, es sind viele, die auch gehen müssen, hinter Schloss und Riegel. Doch das ist in ganz fernen Zukunft.

Paul
Paul (@paul)
Antwort an  Paul

Wir dürfen NIE vergessen, was sie uns angetan haben. Viele haben lebenslängliche Folgen, viele sind an der Spritze gestorben. Es gab und gibt Arbeitslose, Existenzen wurden zerstört, Leute in den Selbstmord getrieben, ruiniert. Bekämpft, beleidigt, ausgegrenzt, vernichtet.

Jetzt wollen „sie“ klammheimlich alles auslaufen lassen: Masken, Zwangsimpfungen, Tests, Quarantäne, Lb natürlich nicht, die andern aber schon.

Nein, wir vergessen nicht! Und eines Tages werdet „ihr“ von uns hören.