Laut Nancy kommt die größte Gefahr von „Rechts“! Mehr als 30 Islamisten stehen in Deutschland vor der Freilassung

1643
Symbolbild

Deutsche Behörden bereiten sich auf die Haftentlassung von mehr als 30 Islamisten in diesem Jahr vor. Konkret hat das Bundesjustizministerium Kenntnis über „15 bis 20 Personen“, die derzeit wegen einer Tat im Bereich des islamistisch motivierten Terrorismus in einem deutschen Gefängnis sitzen und voraussichtlich 2022 freikommen. Das teilte eine Sprecherin auf Anfrage von WELT AM SONNTAG mit.

Hinzu kommen demnach 18 weitere Personen aus dem „Phänomenbereich Islamismus bzw. Verdacht“, die derzeit unter besonderer Beobachtung der Vollzugsbehörden stehen und ebenfalls in diesem Jahr entlassen werden sollen. Entlassungen von Extremisten bereiten Sicherheitsbehörden häufig Sorgen. Einige Inhaftierte haben sich hinter Gittern weiter radikalisiert – und schlagen kurz nach dem Ende ihrer Haft zu.

Quelle: Welt.de (Artikel im Archiv)

Politikstube:

30 Haftzellen werden demnächst frei, das schafft Platz für Impfverweigerer, die verhängte Bußgelder nicht zahlen wollen oder können, sollte eine allgemeine Impfpflicht kommen.

Und die reizende Bundesinnenministerin Nancy Faeser konzentriert sich akribisch auf die größte Gefahr für das Land – den Rechtsextremismus, der an allen Fronten bekämpft werden muss.  Eine Innenmministerin kann sich nun mal nicht gleichermaßen um alle extremistischen Gruppen kümmern, man muss halt eine Priorität setzen, und mit diese scheint sie voll ausgelastet zu sein, wenn man die ersten Wochen ihrer Amtszeit betrachtet?

5 20 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

10 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas Hofer
Andreas Hofer (@andreas-hofer)

Diese Innenministerin ist eine erklärte Kommunistin. .Furchtbare Frau ,diese Innenministerin eine Schande für unser Land das wir solche Betonköpfe in der Regierung haben.Mich wundert es, das sie nicht den Josef Stalin posthum zum Friedensnobelpreis vorschlägt.

Der Knecht
Der Knecht (@der-knecht)
Antwort an  Andreas Hofer

Keiner wird sich trauen etwas gegen die „Innenministerin“ zu sagen. Alle kriechen im Dreck und wollen nur nicht anecken. Ihr schleimiger Vorgänger aus Grün – Bayern war auch so einer.

Kein Schaf
Kein Schaf (@kein-schaf)
Antwort an  Andreas Hofer

Sind die nicht fast alle ausnahmslos Kommunisten? Schändlich dass ein einst so schönes Land jetzt einfach von Trotteln kaputt gemacht wird auf immer und ewig.

eddy
eddy (@eddy)

…..“man muss eine Lüge nur oft genug wiederholen,am Ende wird sie doch geblaubt“ Zit. J.G.

fusoki
fusoki (@fusoki)

Hier wird wieder einmal ein Popanz aufgebaut, um von den wirklichen Problemen abzulenken.

Paul
Paul (@ungespritzt)
Antwort an  fusoki

Was sind die wirklichen Probleme, werter Fusoki? Das kannst du noch nicht mal auf „kritischen“ Forenseiten anschneiden.

Sabine M
Sabine M (@sabine-m)

„Kakistokratie bezeichnet in der Politikwissenschaft eine Herrschaft der Schlechtesten.“

Und in diese Kategorie passt dieses Weib genau hinein, samt dem kompletten Kabinett des Olaf.

Man kann nur hoffen, denen fliegt in den naechsten sechs Monaten alles um die Ohren.

Don Camillo
Don Camillo (@don-camillo)

30 Haftzellen werden demnächst frei, das schafft Platz für Impfverweigerer, die verhängte Bußgelder nicht zahlen wollen oder können, sollte eine allgemeine Impfpflicht kommen.

Und fast alle Bundesbürger schauen TATENLOS zu….!

ERBÄRMLICH! Von uns ALLEN!

monika
monika (@monika)

In dem Chaos in welchem sich dieses Land befindet kommt es auf 30 freigelassene Islamisten nun auch nicht mehr an.

Paul
Paul (@ungespritzt)

Und dann sag noch einer, dass wir nicht im Krieg sind. Diese ganzen irren linken Ideologen machen uns alle. Angeblicher Schutz durch Fakeimpfungen aber parallel landet jeden Tag halb Afrika an.