Landshut: 31-Jährige vergewaltigt – Täter hat „südländisches Aussehen“

868
Symbolbild

Am Samstag, 14.07.2018, in der Zeit zwischen 04.00 Uhr und 04.30 Uhr, kam es in der Oberndorferstraße zu einem sexuellen Übergriff auf eine 31-jährige Frau, laut Pressemeldung der Polizei Bayern.

Ein unbekannter Täter folgte der Frau vom Bahnhof in Richtung Oberndorferstraße. Kurz nach der Unterführung zog er die 31-Jährige in ein Gebüsch und verging sich an der um Hilfe rufenden Frau. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Wolfgangssiedlung. Die 31-jährige Frau wurde durch die Tat verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen der Tat.

Der Täter kann folgendermaßen beschrieben werden: Ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, athletische kräftige Figur, auffallend kurze Haare, leichter Schnurbart, südländisches Aussehen, er war bekleidet mit einer hellen Jeanshose, einem weißen T-Shirt und trug eine rote Bauchtasche mit sich.

Personen die im Bereich Bahnhof bzw. Wolfgangssiedlung verdächtige Personen gesehen haben werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Loading...
Benachrichtige mich zu: