Lampedusa: „Flüchtlinge“ setzen Wohnheim in Brand

0
428

Eine Gruppe von „Flüchtlingen“ soll auf der italienischen Insel Lampedusa ein Wohnheim in Brand gesteckt haben, sagte ein örtlicher Sprecher der Feuerwehr.  Vier Verdächtige wurden laut offiziellen Angaben identifiziert. Offenbar wurden mehrere Matratzen in Brand gesetzt, das ganze Ausmaß des Schadens blieb zunächst unklar.

Anzeigen


loading...