Kurz vor EU-Wahl: Regierung warnt Juden vor Tragen der Kippa – „90 Prozent“ der Straftaten aus der rechten Ecke

7
906

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, warnt Juden davor, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Herr Klein präsentiert auch gleich die Übeltäter, die kommen zu 90 Prozent aus der rechten Ecke, seine Erkenntnis bezieht er wohl aus der Statistik, in der antisemitistische Straftaten – die nicht oder nicht vollständig aufgeklärt werden können – willkürlich der Kategorie „Rechtsextreme“ zugeordnet werden.

Der informierte Bürger weiß besser, warum das Tragen der Kippa in Deutschland so gefährlich geworden ist und seit wann die Übergriffe sprunghaft angestiegen sind, wer die Judenhasser hauptsächlich sind und woher diese „ursprünglich“ kommen.

Welt.de berichtet:

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davor gewarnt, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. „Ich kann Juden nicht empfehlen, jederzeit überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Das muss ich leider so sagen“, sagte Felix Klein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er habe seine Meinung „im Vergleich zu früher leider geändert“.

Er begründete das mit der „zunehmenden gesellschaftlichen Enthemmung und Verrohung“, die einen fatalen Nährboden für Antisemitismus darstelle. Etwa 90 Prozent der Straftaten seien dem rechtsradikalen Umfeld zuzurechnen. Bei muslimischen Tätern seien es zumeist Menschen, die schon länger in Deutschland lebten. „Viele von ihnen gucken arabische Sender, in denen ein fatales Bild von Israel und Juden vermittelt wird.“

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
BB
Mitglied
BB

Bullshit….wer die Täter sind, ist wohl bekannt !
Immer schön weiter lügen, damit man den Herrenmenschen nicht zu nahe tritt.

mecker
Mitglied
mecker

Diese Lügen werden immer dummdreister. Mir schwant Islam = Natzi.

Nyah
Mitglied
Nyah

Na hoffentlich wissen die Juden das auch….seit 2015 wird das auch immer schlimmer….da die Politik nichts unternimmt, sind diese wohl ebenfalls Nazis oder wie soll man das jetzt versrehen..Problem ist für die also gelöst, wenn man keine Kippa mehr aufsetzt.. Ja liebe Juden..hier werden Moslems und deren Glaube geschützt…Deutsche und Juden haben das Nachsehen

Steuerzahlerpack
Mitglied
Steuerzahlerpack

Zum Glück wurde dieser Artikel noch heute publik gemacht – damit weiß nun jeder genau, welche Partei(en) er morgen nicht wählen darf.
Euer betreutes Denken könnt Ihr Euch sparen, denn Denken kann ich noch selbst. Daher komme ich zu dem Schluß, daß ich die Parteien, die diesen Antisemitismus massenhaft einwandern lassen, definitiv nicht wählen werde.

FX9799
Mitglied
FX9799

Diese feinen Herren, die die Juden hier warnen,
sind doch selbst diejenigen,
die dem Antisemitismus hier Vorschub leisten.

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Auffallend, seit Jahrzehnten konnten Juden hier unbehelligt gut leben. Dann kamen die Musels………… Politisch korrekt sind aber Rechtsradikale verantwortlich. Wer wird so einen Unsinn glauben?

docsavage
Mitglied
docsavage

Die Realitätsverweigerung nimmt immer absurdere Formen an.