Kritik an Erdogans türkischen Predigern in Deutschland

0
300

M6684

Wer sich heute von Erdogans fünfter Kolonne überrascht zeigt, der war in der Vergangenheit entweder ignorant oder ideologisch verblendet? Die Befürchtung vieler Bürger, dass der Islam in Deutschland zunehmend Einfluss auf die Gesellschaft nehmen wird, ist nicht von der Hand zu weisen. 970 konservative türkische Imame und dazu eine unbekannte Zahl von Imamen aus Saudi-Arabien und anderen islamischen Staaten, in denen Islam und Politik eine Symbiose eingegangen sind, dürften wohl nicht dazu beitragen, die westlichen Werte zu verbreiten. Ist es da vielen Deutschen zu verdenken, wenn sie die beschwörende Formel „Der Islam gehört zu Deutschland“ als Bedrohung auffassen?

Unfassbar, was seit Jahrzehnten zugelassen wird, unter dem Deckmantel der Religion wird gesellschaftspolitisch in Deutschland Einfluss genommen:

Laut einem Bericht der Welt am Sonntag predigen derzeit in Moscheen in Deutschland rund 970 Imame, die von der türkischen Religionsbehörde entsandt worden sind. Ihre Aufenthaltsdauer in Deutschland liege in der Regel bei fünf Jahren, schreibt das Blatt unter Berufung auf die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib). Bei deutschen Politikern stößt die Praxis der Entsendung von Imamen auf starke Kritik. Aus der CSU war zuletzt die Forderung gekommen, die Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland zu stoppen.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der Welt am Sonntag: „Die Nähe von Ditib zu Erdogan ist bekannt und mehr als bedenklich, denn die Erdogan-Türkei entfernt sich immer weiter von den Grundwerten des aufgeklärten Europas.“ Die Fälle „Extra3“ und Böhmermann zeigten, „dass Erdogan nicht nur in der Türkei Presse- und Meinungsfreiheit mit Füßen tritt, sondern auch Europa seine Vorstellungen aufzwingen will. Dass Ditib Erdogans Sprachrohr und Plattform in Deutschland ist, ist skandalös.“

Dagegen lobte das Bundesinnenministerium den islamischen Dachverband. Ditib arbeite „kontinuierlich und konstruktiv in der Deutschen Islamkonferenz mit“, sagte ein Sprecher der Zeitung. Weiterlesen

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!