Kreuzau: Erneut ein Brand in einem Asylheim und wieder hat ein Bewohner den Brand gelegt

0
1271
Symbolbild

Zu einem folgenschweren Brand kam es am Samstagabend Kreuzau-Boich. Gegen 19.30 Uhr meldeten Zeugen ein Feuer in der mittlerweile als Asylunterkunft genutzten ehemaligen Schule des Ortes. Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot an Löschkräften und mehreren Rettungswagen ausrücken. Es gelang jedoch zeitnah, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass ein 29jähriger Bewohner Verursacher des Brandes war. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. 40 Bewohner des Gebäudes mussten in einer anderen Liegenschaft untergebracht werden. Insgesamt wurden 4 Personen durch Rauchgasvergiftungen leicht verletzt.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!