Kramp-Karrenbauer begrüßt CDU-Kollegen als „Sozialdemokraten“

5
703

Bei einem sogenannten Werkstattgespräch, diskutiert die CDU zwei Tage lang mit Experten über die Flüchtlingspolitik. Der Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer passierte bei der Begrüßung ein Lapsus.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
BB
Mitglied
BB

Und sowas will Merkel – Nachfolgerin werden…😂😂
Herr lass Hirn regnen!

Fausti
Mitglied
Fausti

Macht doch nichts, ist eh alles eins, wie früher in der DDR-Volkskammer.

Gipfler
Mitglied
Gipfler

Ja, sie können sich im Altparteien-Einheitsbrei selbst nicht mehr unterscheiden. Die Gewaltenteilung ist daher längst aufgehoben und diese Parteien arbeiten seit Jahren gegen die freiheitlich-demokratische Ordnung des Grundgesetzes:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/02/04/altparteien-arbeiten-seit-jahren-gegen-die-freiheitliche-demokratische-ordnung-des-grundgesetzes/

Nyah
Mitglied
Nyah

Ja halt DDR 2.0…..was labbert die überhaupt noch….bleibt alles wie gehabt…..ich befürchte das wird die nächste Kanzlerin…..würg

obo
Mitglied
obo

Ist doch völlig egal, was für eine Partei, die Altparteien betrieben und betreiben doch seit 2015 alle den gleichen Irrsinn ,verkaufen unser Land, importieren internationale Verbrecher und machen alles, was gegen das eigene Volk gerichtet ist,eben auch Volk-und Landesverrat.Da ist doch bei all dem Wahnsinn welcher betrieben wurde, so ein kleiner Versprecher mit einem Lächeln und einer fadenscheinigen Ausrede,abzuwiegeln.Politiker der CDU und Wissenschaftler sollen also Handlungsvollmachten erarbeiten.Diese Bande konnte schon fast 4 Jahre nicht Handeln, warum also will die da jetzt in einem Superwahljahr damit anfangen. Zumal dieser Treff von Volksverrätern, kein bischen Einsicht ihrer Fehler zeigen, denn eine Abrechnung… Weiterlesen »