Update! Kopenhagen: Schüsse in Einkaufszentrum – mehrere Tote

3477

In einem Einkaufszentrum in Kopenhagen sind am Sonntagabend Schüsse gefallen. Das meldete die Polizei auf Twitter. Demnach wurden mehrere Menschen von Kugeln getroffen.

Die Polizei habe massive Verstärkung in das betroffene Shopping-Center „Fields“ geschickt – darunter auch Spezialeinheiten. Es ist das größte Einkaufszentrum des Landes! Kurz darauf hieß es von den Ermittlern, eine Person sei festgenommen worden. Weitere Details über die verdächtige Person nannte die Polizei zunächst nicht.

Die Kopenhagener Oberbürgermeisterin Sophie H. Andersen (47) twitterte nach dem Vorfall: „Wir wissen noch nicht genau, wie viele Menschen verletzt oder tot sind, aber es ist sehr ernst.“ Die Stadt stehe in engem Kontakt mit der Polizei und sei bereit zu helfen.

Quelle: Bild.de (Artikel im Archiv)

Update: Wie die „Bild“ berichtet, sind im Kopenhagener Einkaufszentrum „Fields“ am frühen Sonntagabend mehrere Menschen erschossen worden. Weitere seien verletzt worden, sagte Polizeichefinspektor Søren Thomassen am Sonntagabend bei einer Pressekonferenz.

Kurz darauf nahmen die Ermittler in der Nähe des Shopping-Centers einen Verdächtigen fest. Bei ihm handelt es sich um einen 22 Jahre alten „ethnischen Dänen“, sagte Thomassen.

Nachfolgend Video aus dem Einkaufszentrum:

Es ist ein 22-jähriger Däne:

 

Folgt Politikstube auch auf: Telegram