Königs Wusterhausen: Zwei Afghanen sollen Mädchen (15) missbraucht haben

8
1150
Mohammad F.

Wieder Vergewaltigung durch „Schutzsuchenden“, zwei afghanische Flüchtlinge sollen am vergangenen Dienstag in Königs Wusterhausen ein Mädchen (15) missbraucht haben, der eine Afghane vergewaltigte die Minderjährige, der andere Afghane hielt das Opfer fest. Der Mittäter  kam als bemitleidenswerter Minderjähriger nach Deutschland und man ahnt es schon – er ist bereits polizeibekannt. Die 15-Jährige wurde derart traumatisiert von „Traumatisierten“, dass die Vernehmung abgebrochen werden musste.

Die Bild berichtet:

Mohammad F. (21 Jahre) und ein Bekannter sollen mit dem Mädchen unterwegs gewesen sein, es dann an einem Spielplatz auf eine öffentliche Toilette gezerrt haben. Dort soll er das Opfer vergewaltigt haben.

Laut Polizei kam die Jugendliche zwei Tage nach der Tat am Donnerstagnachmittag mit Angehörigen zur Wache, um das Verbrechen anzuzeigen. Das Opfer soll so stark traumatisiert gewesen sein, dass die Befragung zunächst abgebrochen werden musste und erst am Freitag fortgesetzt werden konnte. In der zweiten Vernehmung nannte das Mädchen dann auch den Namen des Haupttäters.

Freitagabend nahmen Ermittler Mohammad F. in einer Flüchtlingsunterkunft in Massow, 33 Kilometer von Königs Wusterhausen entfernt, fest. „Sie haben ihn mit Handschellen auf dem Rücken abgeführt”, sagt ein Mitbewohner. Der Verdächtige sitzt seither in U-Haft. Weiterlesen

Spürnase Jacqueline S.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Nach dem neuen Punktesystem, gelesen in https://philosophia-perennis.com
Wieviel Punkte gibt es denn für eine Vergewaltigung ??
Oder ist das nur ein Kollateralschaden, der noch 5x wiederholt
werden darf, bevor die 60 Punkte für eine Abschiebung erreicht
sind.

AFDoderNIX
Mitglied
AFDoderNIX

Auf einer „öffentlichen Toilette“, pfui Deifel, schon dafür müsste es ein Jahr extra geben!

obo
Mitglied
obo

Und was ist mit dem anderen Typen, der das Mädchen festgehalten hat? Wieso ist der noch nicht verhaftet?Man könnte sagen, daß Mädchen hat selbst Schuld, weil man inzwischen eigentlich wissen müsste, daß mit dem Gesocks was in unser Land kam und kommt,besser keine Freundschaften eingegangen werden sollte. Nun ist es geschehen und ich hoffe, die Familienmitglieder diese Mädchen, werden ihre Konsequenzen nächstes Jahr bei der Wahl daraus ziehen und ihre Kreuze bei einer Partei machen, die für eine schnelle Beendigung solcher Verhältnissen einsteht. AfD !!!

Nyah
Mitglied
Nyah

Nö da kommt von den Angehörigen höchstens noch nee Stiftung für traumatisierte Afgahnen und der Aufruf zur Besonnenheit

Mosso Uzzagar
Mitglied
Mosso Uzzagar

Oder sie rufen vor laufenden Kameras zur Besonnenheit auf.
🙁🙁🙁

Bingo
Mitglied
Bingo

Der andere Typ bekommt bestimmt noch einen Orden.

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Nee für mich ist die Politik und die Lügenmedien schult die jede Tat verschleiern und unseren Kinder einreden, dass diese Invasoren friedliche Menschen sind.

Mohrenk..f
Mitglied
Mohrenk..f

Unsere Kanzlerette macht sich der Zuhälterei/Zwangsprostitution schuldig, denn durch das Hereinlassen dieser Tiere, führt sie ihnen die schutzlose weiblich Bevölkerung zu.