Klima-Indoktrination: So erfolgt die Gleichschaltung der System-Medien

1962

Nicht nur der gewollte und bevorstehende Wirtschaftscrash spielt den selbsternannten Eliten für ihre Great Reset-Pläne in die Hände. Auch der Klimaschwindel dient den Globalisten zur Durchsetzung ihrer öko-kommunistischen Agenda. Dabei spielt das oft als Weltklimarat bezeichnete IPCC eine Zentrale Rolle, das allerdings ein politisches und keineswegs ein wissenschaftliches Gremium ist. Ein Leitfaden für die Berichterstattung über Wetterereignisse sorgt für eine einheitliche Darstellung in den Systemmedien. AUF1

Folgt Politikstube auch auf: Telegram