Klartext von Markus Gärtner: „Hauptsache ein Deal“

678

Die Medien jubeln: Ein „historischer Deal“. Es wurde ja lange genug darum gerungen. Ist also gerechtfertigt, soll das heißen. Während alle Welt sich den Kopf darüber zerbricht, wie das Geld – das noch keiner hat – verteilt werden soll, wird nur ganz leise gefragt, ob tatsächlich gewährleistet ist, dass es sinnvoll ausgegeben wird. Die Verteilung beschäftigt die Medien mehr als die Beschaffung des vielen Geldes, an dessen Ausgaben die Bundesrepublik mit einer stattlichen dreistelligen Milliardensumme beteiligt sein wird. Aber wenn es der Mainstream absegnet, ist es ja OK. Und wenn die Wirtschaft im Herbst dann vollends einbricht, fragt sowieso keiner mehr danach …

5 6 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments