Kißlegg: Dunkelhäutige, mit Messern bewaffnete Männer haben Pech beim Raubüberfall – geraten an einen Kampfsportler

1
2609
Symbolbild

Am Freitag gegen 20:15 Uhr ereignete sich auf dem Park & Ride Parkplatz Dettishofen ein versuchter schwerer Raub. Der 40 jährige Geschädigte wurde von hinten von 2 unbekannten Tätern angesprochen, welche vom Geschädigten Geld forderten. Beide Tatverdächtigen hielten während der Tatausführung Messer in der Hand und bedrohten hiermit den Geschädigten. Der Geschädigte hat langjährige Kampfsporterfahrung und ihm gelang es daher mit gezielten Faustschlägen in Richtung der Täter den Angriff abzuwehren. Entwendet wurde dem Geschädigten nichts. Die Tatverdächtigen entfernten sich nach der Tat mit Fahrrädern in Richtung Wangen. Vermutlich dürften die Täter zumindest leichte Verletzungen im Gesicht erlitten haben. Der Geschädigte konnte die Personen wie folgt beschreiben: 1. Tatverdächtiger, dunkelhäutiger Mann, 28-30 Jahre alt, etwa 185 cm groß, kräftige Statur, schwarze kurze gelockte Haare, bekleidet mit schwarzem Stoffhemd und dunkel-grüner weiter Hose, führte unbekanntes Fahrrad mit sich. 2. Tatverdächtiger, dunkelhäutiger Mann, 25-26 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, schwarzes glattes Haar, bekleidet mit schwarzem T-Shirt, dunkler weiter Hose, führte silberfarbenes Damenfahrrad mit sich.

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
Wollmilchsau
Gast

Wie schön

wpDiscuz