Keine Verträge mehr: Unternehmen wird Strom und Gas abgedreht

4322
Symbolbild

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) schlägt Alarm: „Immer mehr Betriebe melden uns, daß sie überhaupt keinen Versorgungsvertrag bei Strom oder Gas mehr bekommen. Ihnen wird im wahrsten Sinne des Wortes der Hahn zugedreht“, sagte DIHK-Präsident Peter Adrian dem RND. „Ohne Energie aber kann keine Wirtschaft laufen.“ Zudem hätten die Energiepreise für viele Unternehmen ein existenzgefährdendes Niveau erreicht.

Fast jedes zehnte Unternehmen habe demnach die Produktion schon gedrosselt oder sogar unterbrochen. Jede vierte Firma denke darüber nach oder sei schon dabei, Unternehmensanteile oder Teile der Produktion sowie Arbeitsplätze ins Ausland zu verlagern.

Auch im Handwerk spitzt sich die Lage zu.

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram