Kein Sicherheitsdefizit? – 75 Waffen und 57.000 Schuss Munition sind bei der Bundeswehr verschwunden

206

Bei der Bundeswehr sind in den vergangenen acht Jahren 75 Waffen und 57.000 Schuss Munition spurlos verschwunden. Das berichtet der Spiegel unter Berufung auf eine vertrauliche Liste des Verteidigungsministeriums.

Unter den verschwundenen Waffen befinden sich alle bei der Bundeswehr genutzten Sturm- und Maschinengewehrtypen, sowie Pistolen und dazu gehörige Munition. Ob fehlende Waffen bei Straftaten eingesetzt wurden, ist der Bundeswehr unbekannt.

Loading...