„Kann Deutschland problemlos stemmen“ – Anne Spiegel (Grüne) fordert Aufnahme von 5.000 „Flüchtlingen“ aus Griechenland

1257
Symbolbild

Die Integrationsministerin von Rheinland-Pfalz, Anne Spiegel (Grüne), fordert eine bundesweite Aufnahme von 5.000 „Flüchtlingen“ – insbesondere von Schwangeren und Personen mit Behinderung – aus griechischen Lagern, und ist der Auffassung, dass könne Deutschland problemlos stemmen.  Frau Spiegel möchte den Steuerzahlern weitere Versorgungs-, Unterhalts- und Integrationskosten aufbürden, zusätzlich zu den Millionen bereits in Deutschland befindlichen „Flüchtlingen“?

Die Zustände in den griechischen Lagern seien unhaltbar und zudem überfüllt, dies ist sicher richtig, aber wenn Deutschland erneut „Flüchtlinge“ aufnimmt, kann man sicher sein, dass die Lager in kürzester Zeit neu gefüllt sind und das Aufnahme-Roulette neu startet. Eigentlich sollte man sich die Fragen stellen, warum Griechenland diese sogenannten „Flüchtlinge“, die illegal einreisten, unter inhumanen Bedingungen unterbringt und weshalb die Zustände nicht verbessert werden? Und die interessanteste Frage ist, wie viele der sogenannten „Flüchtlinge“ kommen selbstständig aus Griechenland in Deutschland an?

Deutschland hat wahrhaftig genug Probleme und dauerhafte Kosten durch die alleinige Entscheidung der Dauerkanzlerin, irgendwann müssen auch Grenzen des Aktes der Humanität gesetzt werden, auch in Anbetracht dessen, dass Deutschland dicht bevölkert ist und der Sozialstaat unter zusätzlichen Belastungen zusammenbrechen könnte.

swr.de berichtet:

Deutschland sollte nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Integrationsministerin Anne Spiegel 5.000 Flüchtlinge aus griechischen Lagern aufnehmen. Das sagte sie beim Besuch der AfA in Trier.

5.000 Flüchtlinge – das sei eine Zahl, die Deutschland problemlos stemmen könne, sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag nach einem Besuch in der Aufnahmeeinrichtung in Trier. Die Gespräche mit Flüchtlingen hätten gezeigt, dass die Zustände unhaltbar seien in den griechischen Lagern. Die gesundheitliche Versorgung dort sei „sehr schlecht“ und die Sicherheitssituation „sehr problematisch“.

Hinweis: Im Artikel des SWR ein Video, im Interview spricht Anne Spiegel über die dringliche Aufnahme.

4.1 9 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

21 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments