Junge Frau landet nach Corona-Impfung auf Intensivstation

4032

Nun ist auch der Impfstoff von Johnson & Johnson im Gespräch, was krasse Nebenwirkungen angeht. Dieser völlig gesunden jungen Frau wurde die Corona-Impfung verpasst, was wahrscheinlich die schlechteste Idee ihres Lebens war.

Alles begann mit heftigen Brustschmerzen, wenig später folgte schon eine linksseitige Lähmung. Als wäre das nicht genug, bildete sich bei der jungen Frau urplötzlich ein 3 mm großes Aneurysma im Gehirn. Nur dem schnellen Eingreifen der Ärzte ist es zu verdanken, dass die Frau überhaupt noch am Leben ist.

Die Corona-Impfung ist gefährlicher als das Virus!

4.9 27 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments