Julian Reichelt (BILD) zu Judenhass-Demos: Merkels Flüchtlingspolitik hat eine Ideologie importiert

2231

Dreht sich allmählich der Wind und ein langsamer Sinneswandel in den Mainstreammedien zeichnet sich ab? Die anti-israelischen Proteste und judenfeindlichen Parolen von überwiegend Arabischstämmigen in deutschen Städten hat wohl den einen oder anderen Journalisten in den Redaktionsstuben wachgerüttelt, während sich die verantwortliche Politik über den Judenhass von Migranten völlig überrascht zeigt und die üblichen Floskeln absondert.

Einen erstaunlichen Kommentar zu den Judenhass-Demos liefert Julian Reichelt von der „Bild“, nachfolgend einige Auszüge:

Was wir am Samstag auf unseren Straßen mit ansehen mussten, war nicht weniger als eine historische Gefahr. Von unserer Regierung geschehen gelassen, von unseren öffentlich-rechtlichen Medien verharmlost, marschiert ein vollkommen eindeutig arabisch-muslimisch geprägter, antisemitischer Mob durch nahezu alle deutschen Großstädte und fordert hasserfüllt die Auslöschung Israels.

Angela Merkels Flüchtlingspolitik, die sich nicht mehr die Mühe machte, wahre Kriegsflüchtlinge zu identifizieren, hat zehn- oder hunderttausendfach eine Ideologie importiert, in deren Mittelpunkt der Jude als ewiges Feindbild steht. Mehr auf Bild.de

5 23 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

7 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Wolf Keller
Wolf Keller

Und wohin gehoert diese importierte Ideologie laut Kemal Atatuerk?“ Auf den Muellhaufen der Geschichte“ aber gewiss nicht in die westliche Welt, die sich nach fast 2000 Jahren endlich einigermassen von einer anderen „Ideologie“ befreit geglaubt hatte!

Sabine M
Sabine M

Wow, und DER Julian Reichelt hat das alles gesagt? Die BILD dir deine Meinung Zeitschrift. Dreht sich nun langsam der Wind?

Dann kann man nur hoffen, dass die muslimischen, antisemitischen Menschen die nur kurz hier leben, noch mehr auf den Putz hauen.

Ich empfehle jedem Deutschen israelische Faehnchen vor den Fenstern aufzuhaengen.

Rolf Wittwer
Rolf Wittwer

Es bleibt zu hoffen, dass auch in anderen Redaktionsköpfen, und vor allem in der Politik, sich die Erkenntnis beginnt durchzusetzen, dass wenn der düstere Traum der „Vernichtung Israels“ welcher erst vor 3 Generationen Gott-Lob, scheiterte, sich infolge einer totalen Islamisierung des aussereuropäischen Mittelmeergebietes abzeichnen würde. Was sich bereits heute mit verheerenden Folgen abzeichnet. Der Zeitpunkt ist nicht mehr verschiebbar – die EU MUSS NUN ENDLICH GANZ ENTSCHIEDEN HANDELN – oder ist den „Verantwortlichen“ ihre persönliche Macht, Karriere, Geld und Wohlergehen immer noch wichtiger als das Leben der sich immer bedrohter fühlenden indigenen europäischen Bevölkerungen? Falls ja – müssen diese „Eliten“… Weiterlesen »

Sabine M
Sabine M
Antwort an  Rolf Wittwer

Hast du gelesen, was ich um die Zeit von Ende des 20isgsten Jahrhundert schrieb? Alle Juedischen Buerger hatten all die Besitzungen von den muslimischen Feudalherren abgekauft, damit die sich ihren luxurioesen Lebenstil in Europa erhalten konnten, guck einfach nach Ali Pascha.

Und ja, du hast recht, die ganzen Mitglieder der EU und den deutschen Parlamentariern sind nur aus auf ihre Diaeten und der Pensionen.

Mal ganz davon abgesehen, dass sie dieses Land in den Abgrund treiben.

Muss mich hinlengen, bin total knuelle.

Sabine M
Sabine M
Antwort an  Sabine M

Gucke mir jetzt das Video von Prodigy an, ‚Breath. Eigenlich mag ich diesen Punk Rock nicht, aber dieses Lied heizt mich ????????]
]Die hatten zwar damals keine Idee von Corona, ab

Vieles habe ich zwar alles gelesen, und gelesem aber ich bin der Meinjng das ist m,ur eine Meiugen

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Sabine M

Gute Besserung…..aber bitte immer wieder AUFSTEHEN!!!!🦆👍😉🌻

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Rolf Wittwer

Nichts davon wird passieren,eher sucht man noch in den dreckigsten Ecken nach Beteiligung von Rääächten. Ich persönlich hoffe fast,dass dieses Dilemma Den Altparteien dermaßen um die Ohren fliegt,aber wer glaubt,dass sie daraus lernen,der irrt leider…Mal wieder!