Jörg Meuthen: Wohnen wird für fast alle drastisch teurer werden!

17
1089

Liebe Leser, die deutschen Städte und Gemeinden ächzen schon seit Jahren unter einer chronischen Unterfinanzierung. Diese liegt vor allem daran, dass die Bundespolitik ihnen vor Ort enorme Lasten aufgebürdet, ohne ihnen zugleich eine ausreichende Finanzierung hierfür zukommen zu lassen.

Dementsprechend haben viele Städte geradezu erdrückende Schuldenberge aufgebaut. Das dürfte auch Merkels sogenannter „Großen“ Koalition nicht gänzlich verborgen geblieben sein – und so dürfte man nun einen Weg ersonnen haben, wie sich die Städte auch ohne erhöhte Finanzzuweisungen des Bundes aus ihrem Schuldenberg herausarbeiten können: Sie könnten es sich einfach von ihren Bürgern vor Ort holen.

Und zwar ganz elegant im Rahmen der nun anstehenden Reform der Grundsteuer.

Mancher Mieter lehnt sich bei diesem Stichwort völlig zu Unrecht zurück – ein Blick in seine Nebenkostenabrechnung würde ihm ganz schnell die Brisanz dieser Reform verdeutlichen: Die Grundsteuer gehört nämlich zu den umlagefähigen Nebenkosten und wird in der Regel deshalb auch vom Vermieter auf den Mieter umgelegt.

Mit anderen Worten: Grundsteuer zahlt JEDER Bewohner einer Gemeinde, der nicht gerade unter freiem Himmel haust.

Und genau diese Grundsteuer dürfte nun, folgt man den Beispielrechnungen des Bundes der Steuerzahler, drastisch ansteigen, in vielen Fällen geradezu explodieren: Im Durchschnitt ergab sich in diesen Beispielrechnungen eine Erhöhung um satte 70%!

Die Auswüchse, die uns Bürgern nun ins Haus stehen, können im Einzelfall aber noch ganz andere Dimensionen erreichen: Beispielsweise ergaben diese Berechnungen auch, dass für ein Einfamilienhaus in Mainz die Grundsteuer um unfassbare 683% steigen soll.

Von wenigen Ausnahmen abgesehen, wird dieser nächste Murks der „GroKo“ also fast alle Menschen in Deutschland treffen. Finanzminister Scholz (SPD) spielt hier das Unschuldslamm, indem er süffisant lächelnd darauf verweist, dass die Gemeinden ja schließlich ihre Hebesätze senken könnten, damit die Grundsteuer nicht steigt.

Ganz genau, werter Herr Scholz, exakt so wird es passieren in überschuldeten Gemeinden, denen das Wasser bis zum Hals steht: Man wird dort die Hebesätze ganz bestimmt freiwillig senken. Genau so, wie frei herumlaufende Straftäter auch ganz gewiss freiwillig ins Gefängnis gingen, wenn man ihnen nur die Gefängnistore endlich aufsperrte.

Aber im Ernst: Über die Realitätsferne dieser Regierung kann man nicht einmal mehr staunen, denn sie verschlägt dem normalen Bürger schlicht den Atem. Entweder sieht diese Regierung nicht den katastrophalen Murks, den sie gerade erneut anrichtet – oder sie nimmt ihn kalt lächelnd in Kauf, um den Städten und Gemeinden auf Kosten der wehrlosen Bürger vor Ort einen Geldsegen zu verschaffen.

So ist das eben in einem Land, in dem die selbsternannten „Eliten“ glauben, sie müssten Millionen Armutsmigranten ins deutsche Sozialsystem einladen – wie formulierte einst Heiko Maas die verquere Wahrnehmung jener „Eliten“ in seiner eigenen Abgehobenheit so treffend: „Niemandem wird etwas weggenommen.“

https://www.facebook.com/PolitischeVideos/videos/1223044501101014/

Das Gegenteil ist richtig: Jeder Euro, der für Merkels kulturfremde Sofort-Rentner ausgegeben wird, muss vorher von den Bürgern erwirtschaftet und ihnen dann sogleich weggenommen werden – und sei es eben durch explodierende Grundsteuern.

Zeit daher, diese unfähige „GroKo“ endlich in die Opposition zu schicken, bevor wir alle arm werden. Zeit für eine Partei, die sich um die eigenen Bürger kümmert statt um Armutsmigranten aus aller Welt. Zeit für die #AfD.

https://www.focus.de/…/grundsteuer-plaene-des-finanzministe…

https://www.welt.de/…/Steuerzahlerbund-kritisiert-Ostdeutsc…

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
consulting
Mitglied
consulting

Brechen wir es herunter bis zur allerletzten Stufe:
Die Hauptschuld liegt bei den Kreuzen auf den Wahlzetteln.
Und wer ist für diese Kreuze verantwortlich?

Warum die viele Worte, Herr Meuthen?
Warum steht auf Ihren Wahlplakaten der übliche Unsinn, nicht aber:

                    Die einzige Partei, die am
            Unheil in Deutschland nicht beteiligt ist
                  und es nur angeprangert hat!
               AfD – Alternative für Vernünftige
???

Nyah
Mitglied
Nyah

Na da waren die Wahlplakate der anderen noch weniger inhaltlich….die Grünen plädierten lediglich auf Natur….und wer wählt nach Wahlplakaten…doch nur ganz verblödete….der Unsinn der da seit Jahren draufsteht…unmöglich dämlich…und das mit der Grundsteuer und umlegen auf die Mieter ist aber nun wirklich für jeden nichts Neues…es sei denn , wie immer alles verpennt. Zumindestens scheinen hier die Wahlplakate der AFD viel Aufmerksamkeit ausgelöst zu haben….wurden nämlich alle geklaut. Leider lassen sich viele von Medien beeinflussen und lesen nicht mal das Wahlprogramm…AFD ist da für die dann gleich Nazi Partei….mehr wollen die nicht hören und wissen

consulting
Mitglied
consulting

Deutschland, das Land der Bedenkenträger und Miesmacher.
Wenn andere noch schlechter sind als ich selbst, entlastet mich das?
Zitate:
        1.) „… und wer wählt nach Wahlplakaten …“
        2.) „… Wahlplakate der AFD viel Aufmerksamkeit ausgelöst …”
Was denn jetzt?
Nicht reden, reden, reden,
                                       sonder ETWAS TUN!

Nyah
Mitglied
Nyah

Mir geht das auf den Keks, das hier so manch einer meint ich mache nichts, kennen sie mich , das sie das beurteilen können? Ich sie schließlich auch nicht….also…ich tu was ich kann, hoffe sie auch…und wer macht hier gerade miese Stimmung?

consulting
Mitglied
consulting

Wer eine allgemeine Anmerkung gleich auf sich selbst bezieht,
muss ja über ungeheure Perspektiven verfügen.
Zur Sache?
                 Nichts.

Nyah
Mitglied
Nyah

Da sich das auf meinen Text bezog, klar meinten sie da sicher jemand anders…und schon greifen sie mich wieder an…das ist dann ihre beste Perspektive

Bingo
Mitglied
Bingo

Sehen wir auch so, @ Nyah !

Nyah
Mitglied
Nyah

Danke @ Bingo!

BB
Mitglied
BB

Das sind Politiker, die von Finanzen NULL AHNUNG haben.
( Hab ich auch nicht, muss ich aber auch nicht) Scholz ist ein Loser, der nichts als verbrannte Erde hinterlässt!
Solche Leute sind Totengräber….

Nyah
Mitglied
Nyah

Da die Regierung ja Schuld daran hat, wird sie auch nicht’s ,wie immer tun, um diese Mietverteuerung aufzuhalten…

Bingo
Mitglied
Bingo

Korrekt !

consulting
Mitglied
consulting

So stelle ich mir eine Aussage der AfD vor:

http://abload.de/img/afdwahlplakatbnkhd.jpg

Bingo
Mitglied
Bingo

Wenn das tatsächlich so durchgesetzt wird, dann werden noch mehr Menschen obdachlos oder können sich Strom/Gas nicht mehr leisten !

Nyah
Mitglied
Nyah

Das sehe ich so kommen ,noch mehr Obdachlose …und darunter dann auch viele Kinder….

ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Das interessiert die Groko nicht und die nachfolgende Regierung, entweder Grün-Schwarz oder Grün2Rot wird dies noch verschärfen.

Schnatterente
Mitglied
Schnatterente

Irgendwo müssen ja die 60 MILLIARDEN Euro pro Jahr für unsere Bereiche der herkommen. Ne mal im Ernst,guter Artikel,wie immer von Prof. MEUTHEN. ABER ICH MUSS IHM TROTZDEM WIDERSPRECHEN,der Michel wird auch jetzt immer noch nicht wach werden,die Traumtänzerei geht weiter,bis wi r alle mit Kerzen in dicken Jacken unter einer Brücke leben werden. Denn schon heute leben unsere Versorgungssuchenden besser,billiger,sprich umsonst,und in bester Lage,von uns Steuerzahlern finanziert. Die Altparteien stört es einen Dreck,ob wir vor die Hunde gehen,Hauptsache wir Knüppeln bis zum Umfallen und sterben,wenn möglich,am ersten Tag unserer sauer verdienten Rente.

Schnatterente
Mitglied
Schnatterente

Ich möchte nur mal ganz vorsichtig anmerken,das die Afd leider nur in der Opposition ist,sie regiert und dem Sinne nicht wirklich. Auch habe ich,ausser bei den Altparteien keine unsinnigen Wahlplakate sehen können. Sie handeln im Rahmen ihrer Möglichkeiten.