Job-Schock! VW-Chef denkt über Abbau von bis zu 30.000 Stellen nach

1463

VW-Chef Herbert Diess denkt offenbar über einen massiven Stellenabbau nach. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, stellte Diess seinem Aufsichtsrat in einer Sitzung Ende September Szenarien vor, nach denen in der deutschen Produktion bis zu 30.000 Stellen wegfallen könnten. Das entspräche jedem vierten Job. Hintergrund sei der Umbau von Volkswagen zu einem Anbieter von Elektrofahrzeugen.

Laut dem Bericht, der sich auf Insider beruft, reagierte der Aufsichtsrat empört über die Gedankenspiele. Die Wortäußerungen der Mitglieder seien „geharnischt“ gewesen. Man fühle sich überrumpelt und habe dem Vorstandsvorsitzenden nahegelegt, seinen Ansatz zum Umbau des Konzerns zu überdenken.Quelle: Welt.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram