Jenny über ihre Rede in Köthen und die Reaktionen der Medien

5
3519

Wenn man als normaler Bürger in Merkels Land eine Rede hält und sich gegen mordende Asylbewerber ausspricht, ist man in den Medien ein „Nazi“. Was wir nicht begreifen, ist die Tatsache, dass sich zwar viele User auf Facebook über die Medien aufregen, sie aber fleißig verlinken und sie damit unterstützen. Es gibt genug alternative Medien, die sich den Tagesthemen annehmen. Hier findet man die Links auf Facebook eher seltener.

Quelle: Facebook / Patriotisches Köthen



Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Liebe Jenny, du hast sooooo recht! Halte die Ohren steif… Weiter so! .Die anderen sind Volksverräter…..Facebook hat schon für weniger Leute gesperrt….zum Beispiel den Post ….ich wäre für Neuwahlen….Und Rechts betitelt wird man schon wenn man das Wort Migrant in den Mund nimmt.In meinem Bekanntenkreis ist daher niemand mehr bei Facebook

Bingo
Mitglied
Bingo

Richtig Jenny !
Die Semantik hat doch der Herr Regierungsprecher für sich gepachtet !
Bestimmt auch die Bedeutung einer Metapher.

deusvult
Mitglied
deusvult

Ja, liebe Jenny, du hast leider Beknntschaft mit den räudigen Ratten der Mainstreampress, zu recht Lügenpresse genannt, gemacht. Den linken, dummstudierten, pseudointellektuellen und kognitiv degenierten, moralisch völlig verkommenen Presstituierten und Hurnalisten, den Salonfaschisten und Schmarotzern aus den Redaktionsstuben der Obrigkeitshörigkeit, Rothschild und Co lassen übrigens grüßen.. Aber auch für die alle wird irgendwann ein Laternenpfahl frei sein.

obo
Mitglied
obo

Taffes Mädchen,so jung aber schon voll mit Durchblick,über das was hier in Merkelland so abgeht. Mach Dir nichts draus,Du bist auf dem richtigen Weg und in meinen Augen ein Beispiel dafür,daß viele anderen Menschen, denen was an einem sicheren Deutschland liegt,genau so handeln müssten,den Mund aufmachen und nicht kuschen.Da können sich die Politiker und die Medien in ihrer Angst noch so sehr den Geifer aus dem Gesicht schleudern und ihre üblichen Schimpfwörter ausspucken.Das wird uns ,genau wie so einem jungen Mädchen nicht abschecken. Die Zeiten sind längst vorbei.

Aik
Mitglied
Aik

Naja, so eine ganz normaler Bürgerin ist Jenny nun auch wieder nicht.
Einfach mal nach Jennifer Rodrian oder Jennifer Sommerfeld suchen – insbesondere auch bei twitter und facebook.
2014 ist sie womöglich noch weit links gewesen (siehe @MrsHappyJenny auf twitter)
Danach ist sie aber irgendwann ins rechtsextreme Lager gewechselt. (siehe u.a. @JenniferRodria1 auf twitter, als 1. Hinweis)