Jeder zweite Arbeitslose ist Migrant: Einwanderung ins Sozialsystem stoppen!

710

Alice Weidel: Die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zeigen: Mehr als jeder zweite Arbeitslose (52,3 Prozent) hat Migrationshintergrund. Es könnten bald noch mehr werden, denn mit der auf allen Ebenen gescheiterten Asylpolitik wächst die Bürde des Sozialsystems täglich rasant weiter. 47,2 Prozent aller Leistungsempfänger kommen über die offenen Grenzen nach Deutschland. Sie treffen auf die Nachkommen jener, die schon länger mit ausländischem oder inzwischen deutschem Pass bei uns leben.

Im Juni 2014 lag der Anteil der Zuwanderer, die Hartz IV beziehen, noch bei 36,4 Prozent, heute sind es 47,2 Prozent. 31,8 Prozent der Nettoempfänger im System sind selbst zugewanderte Ausländer. Vor fünf Jahren lag ihr Wert noch bei 19,5 Prozent. Die Bundesregierung tut so als ob Deutschland über unendliche Reserven verfügen würde. Migration ins gelobte Land um jeden Preis scheint die Maxime zu sein. Den Preis zahlen die Arbeitnehmer und Selbständigen, die das sich stetig vergrößernde Heer von Sozialfällen alimentieren müssen. Uns stehen bewegte Zeiten bevor!

https://www.bild.de/…/agentur-fuer-arbeit-jeder-zweite-arbe…

Loading...
Benachrichtige mich zu: