IWF sagt schwere Rezession wegen Coronavirus voraus

484

Die Coronavirus-Pandemie führt dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge zu einer schweren globalen Rezession. Diese wiederum könnte zu einem deutlichen Anstieg von Armut und Arbeitslosigkeit führen.

In seiner Konjunkturprognose rechnet der IWF für 2020 mit einem Einbruch der Weltwirtschaftsleistung um 4,9 Prozent. Im April hatte der IWF noch einen Rückgang um 3 Prozent vorhergesagt.

5 2 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments