Italiener warnen: Terror an europäischen Badestränden geplant

0
966

M6665Getarnt als Strandverkäufer sollen sie möglichst viele Touristen in den Tod reißen: Der italienische Geheimdienst warnt vor Terroristen an europäischen Badestränden. Deutsche Sicherheitsbehörden wurden von italienischen Diensten informiert. Verkleidet als fliegende Händler an Touristenstränden, sollen Anhänger des IS möglichst viele Menschen umbringen. Vor allem dicht bevölkerte Strände sollen im Visier der Attentäter sein. Konkret seien die Küstenregionen von Italien, Spanien und Südfrankreich gefährdet. Die mutmaßlichen Terroristen kämen aus Senegal und seien Unterstützer der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram, die sich vergangenes Jahr den IS angeschlossen hat. Es seien Männer, die wegen ihrer Handelstätigkeit zwischen Italien und Afrika pendelten und so auch über gültige Visa und Papiere verfügten, berichtet Blick.ch mit Quelleverweis Bild-Zeitung)

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr