Italien reagiert empört auf Millionen für Initiativen wie Sea-Watch

517

Italien hat verstimmt auf Deutschlands Ankündigung reagiert, Seenotretter im Mittelmeer zukünftig finanziell zu unterstützen. „Es ist schlimm, daß Berlin Nichtregierungsorganisationen bezahlt. Deutschland verhält sich hier nicht wie ein freundliches Land“, sagte der Verteidigungsminister des Landes, Guido Crosetto (Fratelli d’Italia), am Sonntag im Gespräch mit der italienischen Tageszeitung La Stampa.

Das deutsche Vorgehen zeuge von einem ideologischen Ansatz. „Das bringt uns in Schwierigkeiten“, mahnte der Minister. Auch Frankreichs Politik sei derzeit in der europäischen Flüchtlingspolitik eher kontraproduktiv. „Europa irrt sich oft in seinen Strategien“, betonte Crosetto. Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

5 4 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
barbara
barbara (@barbara)

Heuchler und Doppelmoralisten auf beiden Seiten.

Die Regierung ist aktiv an diesem Menschenhandel beteiligt.

Die italienische Regierung jammert furchtbar und winkt sie durch.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate her von barbara