Islamkritischer Journalist Nahed Hattar nach Cartoon-Veröffentlichung erschossen

0
204

Der islamkritische jordanische Journalist Nahed Hattar ist in der Hauptstadt Amman erschossen worden. Der Täter feuerte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Petra drei Schüsse auf den 56-Jährigen ab.

Hattar sorgte mit der Veröffentlichung einer Karikatur auf facebook für Aufsehen, die sich über die IS-Miliz lustig macht. Dargestellt ist ein IS-Kämpfer, der mit zwei Frauen im Bett liegt und Gott bittet, ihm einen Wein und Nüsse zu bringen. Außerdem solle Gott beim nächsten Besuch vorher anklopfen.