Islamische Republik Deutschland: Heirate oder du stirbst – Hunderte Mädchen in Kinderehen

1244
Symbolbild

Importierte fremde Sitten durch die Zuwanderung, dazu gehören auch Kinderehen, die eigentlich hierzulande verboten sind, aber das Verbot stört die Muslime aus den patriarchalisch stammenden Gesellschaften nicht und halten sich an das islamische Recht.

Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes geht davon aus, dass in Deutschland jede Woche eine Minderjährigen-Ehe geschlossen wird, und in Wirklichkeit noch wesentlich mehr Minderjährige verheiratet werden oder in Kinderehen leben, als bislang bekannt.

[…] „All das findet weitgehend unter dem Radar der Behörden in den entsprechenden Communities statt. Es reicht, vor einer großen Anzahl an Zeugen das Eheversprechen zu geben und ins Haus des Mannes gebracht zu werden. Es braucht gar kein staatliches Sigel“

Eigentlich hätten die Betroffenen in Deutschland die Möglichkeit, sich aus ihren arrangierten Ehen zu befreien. Doch dass hierzulande so viele Mädchen und junge Frauen in ihren Früh bleiben, hat einen Grund: Viele kennen entweder ihre Rechte nicht – oder sie fürchten, das Ansehen ihrer Familie zu verlieren, erklärt Michell: „Die Mädchen wissen, was ihnen als ehrenlosen Frauen dann droht. Es kann sehr gefährlich für sie werden.“ […] Mehr auf Focus Online (Archiv)

5 3 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments