ISIL-Propaganda: Europäisches Parlament kündigt Fahrdiensten

0
207

Das Europäische Parlament hat Sicherheitslücken beim eigenen Fahrdienst erkannt und trennt sich deshalb von privaten Anbietern. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtete, bei zwei Mitarbeitern des Fahrdienstes seien CDs mit Propagandamaterial der Terrormiliz ISIL gefunden worden.

Ein Fall habe sich in Straßburg, der andere in Brüssel ereignet. Die beiden Angestellten eines privaten Fahrdienstes wurden demnach entlassen, die Polizei ermittelt.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr