Irrenanstalt Deutschland: Syrer holt 31 Verwandte nach – Kosten 700.000 Euro

13
40327

Kosten für Flüchtlingsbürgschaften dürfen nicht beim Steuerzahler abgeladen werden! Réne Springer, AfD-Abgeordneter aus Brandenburg, stellt klar: „Wer bürgt, muss im Zweifel auch zahlen! Der Versuch der SPD die horrenden Kosten für Flüchtlingsbürgschaften nun auf den deutschen Steuerzahler abzuladen, kann nicht akzeptiert werden.“

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Das ist echt eine Frechheit und die werden einen Teufel tun zurück zu gehen, wo man hier doch wie im Schlaraffenland ohne einen Finger krum zu machen ,leben kann.

Bingo
Mitglied
Bingo

Genau,
diesen Syrern ist es noch nie so gut gegangen wie hier in Dumpf-DE !!

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Nee das können nur die Goldstücke der dumme Michel muss arbeiten bis er umfällt.

obo
Mitglied
obo

Das läuft sowieso alles unter dem Pseudonym, Familiennachzug,egal ob es so ist,oder nicht. Und damit hat der Steuerzahler die Kosten voll am Huntern.Sie Sozis und das andere gesamte Altparteienpack, wiisen schon, wie sie Deutschland ruinieren können. Skrupellos und Machtgeil und mit vollem Hass auf Deutschland. Zeit dieses elende Pack ,bei den nächsten Wahlen ins Nirwana zu schicken. Zeit für eine alternative deutschfreundliche Partei, Zeit für AfD

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Man hat Mittlerweile die Spargurtgaben der fleißigen Deutschen im Auge um dieses Verbrechen zu finanzieren.

Bingo
Mitglied
Bingo

Da bleibt uns das Brot im Hals stecken !!
Die ganze Sippe nachgeholt = 31 Verwandte ??
NEIN ! Das wollen wir als Steuerzahler nicht zahlen !
Die Bürgen haben freiwillig eine Bürgschaft unterschrieben,
niemand hat sie gezwungen.

P. Herrman
Mitglied
P. Herrman

Der Bodensatz der Welt wandert ein, und die letzten paar Spezialisten, Macher und Innovateure verlassen im Sturmschritt das Land.
Wenn nicht bald diese Verbrecher in Berlin am Galgen baumeln ist es aus….

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Die Kosten sollten alleine den Gutmenschen aufgebürdet werden, denn ich wäre noch nicht einmal bereit das Schwarze unter meinen Fingernägeln den Invasoren oder Fahnenflüchtlingen zu spenden. Es ist beschämend Deutsche Kinder müssen hungern und Vergewaltiger lässt man ins Land und füttert sie fürstlich durch. Rentner müssen um überleben zu können Flaschen sammeln und hier werde 25 bis 30-Jährige als 16-Jährige zu unseren Kindern in die Schule gelassen und mit über 6000 Euro gebuttert.

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

Die SPD muss unbedingt als Verfassung schädigend verboten werden. Denn das ist nicht das Geld dieser Islamisten und Arbeiterverräterpartei SPD sondern das von uns zu viel abgezockte Steuergeld. ich schäme mich das ich in dieser Verräterpartei die mir mehr als 10 000 Euro durch unsoziale Gesetze gestohlen hat und noch heute stiehlt bei der über 22 Jahre Mitglied war.

NEMO
Mitglied
NEMO

Die AfD ist derzeit wirklich die einzige wählbare Partei.

Endgegner
Mitglied
Endgegner

Bald wird die Zeit kommen, da werden Bürgermeister und Co. bewacht werden müssen.
Liebe Politiker, lasst es nicht zu weit kommen. Denn Menschen die im Leben nichts mehr zu verlieren haben, werden gefährlich ☝️

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Wie schon gesagt, das ist eine Rechtsfrage. Angenommen ich bürge für einen Kumpel dafür, dass der einen Kredit zurückzahlt. Tut oder kann er das nicht, wird mich der Begünstigte der Bürgschaft in Anspruch nehmen. Eine völlig bizarre Vorstellung, die mit dem Hinweis zu verweigern „habe doch gedacht………….. und der Steuerzahler soll zahlen“.
Die Bürgen haben aus Dummheit und natürlich in Willkommenskultur blindlings unterschrieben. Wie viel Dummheit ist eigentlich möglich?

FX9799
Mitglied
FX9799

Viel, sehr viel.
Du wirst es am 26. Mai sehen können.
Wollen wir wetten, die bleiben so blöd.