Integration gescheitert: Die unbequeme Wahrheit über die Integration an deutschen Schulen

443

Von Georg Pazderski

Der ehemalige Leiter des NDR-Politmagazins „Panorama“ hat den Stand der Integration recherchiert. Das Ergebnis ist erschütternd. In den vergangenen Jahren sind viele Menschen aus Ländern eingewandert, in denen der islamische Fundamentalismus stark ausgeprägt ist. Ein paar Beispiele:

– An der Stadtteilschule Barmbek werden 74 unterschiedliche Muttersprachen gesprochen, in Wilhelmsburg, Harburg oder Mümmelmannsberg liegt der Anteil der Muslime bei 50 Prozent und mehr.

– Grundschüler schlossen Christen vom Spielen aus.

– Eine Kollegin aus Öjendorf berichtet Wagner von Schülern, die sich weigerten, an einer Schweigeminute für die Terroropfer zu beteiligen

Alles Einzelfälle? Wohl kaum! Die Islamisierung unserer Gesellschaft durch ungesteuerte und illegale Migration schreitet voran. Es ist höchste Zeit für Veränderungen! AfD

Loading...