Ingolstadt: „Südländer“ folgt Studentin auf ihrem Nachhauseweg, entblößt sich vor ihr und onaniert

0
635

Eine 22-jährige Studentin befand sich am Sonntag Abend, gegen 21.51 Uhr, zu Fuß auf dem Weg nach Hause vom Nordbahnhof in die Ingolstädter Innenstadt. Ab der Kreuzung Rechbergstr. / Nördliche Ringstr. bemerkte sie bis zum Parkpatz am Lechner Museum auf der Esplanade einen Mann, der ihr in geringem Abstand folgte. Auf dem dortigen Parkplatz drehte sich die Studentin um und sprach den Mann an. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann bereits sein Geschlechtsteil entblößt und manipulierte daran herum. Er erwiderte etwas in englischer Sprache. Daraufhin wendete sich die Studentin ab und ging weiter ihren Weg nach Hause. Der Täter ging zu Fuß zurück in Richtung Rechbergstr. Eine sofort eingeleitete  Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos.

Personenbeschreibung des Täters: Ca. 25 Jahre alt, 160 cm groß, südländisches Aussehen. Er hatte ein rundliches Gesicht, dunkle Augen und einen sogenannten 3-Tage-Bart. Er trug eine hellblaue Jeans, die ihm zu groß war und eine dunkelblaue oder schwarze Jacke mit Pelzkragen. Er trug eine Mütze auf dem Kopf.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt bittet unter der Rufnummer 0841 / 9343 – 0 um Zeugenhinweise und Hinweise auf den Täter.