Infos aus der Ukraine: Schläger vom Wiener Ring sollen bekannte Verbrecher sein

3634

Es waren schockierende Szenen am Wiener Ring: Vier Ukrainer prügelten vor einem Luxus-Hotel auf zwei Taxler ein. Die Schläger sind seither auf der Flucht. Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Dnipro könnte jetzt Licht ins Dunkel der Ermittlungen bringen.

Es sind brisante Informationen, die Wiens Chef Freiheitlicher Dominik Nepp aus der Ukraine erhält. Boris Filatow, dem Bürgermeister der ukrainischen Stadt Dnipro, will die Männer erkannt haben. Laut dem Stadtchef handelt es sich um Mitglieder einer kriminellen Bande. Mit Call-Centern täuschen und erpressen sie ihre Opfer, erklärt Filatow in einem Brief an Nepp. Dieser habe das Schreiben erhalten, weil er stets für die volle Aufklärung des Sachverhalts eingesetzt habe.

Weiterlesen auf exxpress.at

Folgt Politikstube auch auf: Telegram