In Hannover angekommen: 26 „kranke“ Migrantenkinder nebst 83 Familienangehörige aus Griechenland

1928
Symbolbild

Weitere Kinderlein nebst Anhang aus den griechischen Lagern der Ägäis-Inseln – u.a. aus Moria – sind in Deutschland eingetroffen. Auf dem Flughafen Hannover landeten heute 26 „kranke Flüchtlingskinder“ und 83 Familienangehörige, leider liegen keine Informationen vor, aus welchen Herkunftsländern die Sozialfälle stammen, auch keine Bilder oder Videos, wie verzweifelt und krank die Kinderchen aussahen und von Familienmitgliedern gestützt die Gangway herunterschritten.

Weitere 109 zu Versorgende, hoffentlich wurden diese angemessen am Flughafen begrüßt und schnellstmöglich mit dem Bus abtransportiert, nicht dass die Bürger noch erfahren, um welche Kulturfremden es sich handelt, für die sie ungefragt die Kosten durch Steuerzahlungen und sonstigen Abgaben tragen müssen.

RTL.de berichtet:

Am Dienstagmittag ist ein Flugzeug mit 109 Flüchtlingen unter anderem aus dem Camp Moria in Hannover gelandet. Bei den Menschen handelt es sich um 26 kranke Kinder mit ihren Familien. RTL hat darüber zuerst berichtet.

Die 109 Flüchtlinge werden jetzt auf neun Bundesländer verteilt – Bayern, Berlin, Baden- Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, und Thuringen. Das Bundesinnenministerium teilt mit, dass Grundlage für die Verteilung ist ein gemeinsames Bund-Länder-Konzept sei. Es sei in Abstimmung mit allen Ländern entwickelt. Dabei würden auch weitere Kriterien, etwa familiäre Bindungen und besondere medizinische Bedarfe, berücksichtigt.

4.9 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
BB
BB

Ziemlich sicher, dass weitere nachts heimlich dazu kommen!?

Schnatterente
Schnatterente

Ich werde mich zu diesem Wahnsinn hier nicht äußern,die NRW Wahl hat mir zu deutlich gezeigt,der Bürger will es so. Es braucht ihn dann ja auch nicht bekümmern,dass die Sozialversicherungsbeiträge,die bis jetzt bei 40% gedeckelt waren,im kommenden Jahr diese Grenze überschreiten werden. Aber,wie gesagt…… Weiter so!

Andry
Andry
Antwort an  Schnatterente

Du weißt ja: wir schaffen das!

ZeroBytes
ZeroBytes

Die haben das Spiel “Wer A sagt muss auch B sagen“ auf die Spitze getrieben. “Schutzsuchende“ aus ach so schlimmen Dauerkriegsgebieten, “obdachlos“ gewordene Neu-Morianer denen man alles abgebrannt hat, “erschöpfte“ Boots“flüchtlinge“ auf Schlepperbooten die man auf die letzte Sekunde “gerettet“ hat. Grimm’s Märchenwelt war ein Langweiler dagegen, denn wir reden immer noch nur über Märchen, heute 2020.

Andry
Andry

Wenn ich das recht sehe, sind da 26 3- bis 4-köpfige Familien mit jeweils einem kranken Kind eingeflogen worden.

Volker K.
Volker K.

Die nächsten Steuerbelastungen sind vorprogrammiert, auch die Krankenkassenbeiträge werden erhöht … natürlich wegen Corona … wer es denn glauben möchte …

UA-75070233-1