In eine Wohnung gelockt – Leer: Frau (18) von drei „Männern“ vergewaltigt

2814
Symbolbild

In der Nacht zu Samstag wurde eine junge Frau offenbar in eine Wohnung in der Südstadt von Leer gelockt, geschlagen und mehrfach von drei Männern (18, 20, 21) vergewaltigt. Laut der „Bild“ handelt es sich um eine 18-Jährige. Die Kleidung des Opfers wurde sichergestellt und die Frau gynäkologisch untersucht. Nach BILD-Informationen befindet sich die Frau in einem äußerst kritischen psychischen Zustand.

In einer Pressemeldung teilt die Polizei mit:

Die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizeiinspektion Leer/Emden haben ein Ermittlungsverfahren gegen drei Männer im Alter von 18, 20 und 21 Jahren eingeleitet. Diese wurden am Samstagmorgen festgenommen und am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Durch den Haftrichter wurde eine Untersuchungshaft für alle drei Männer angeordnet, welche gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Weitere Details zu den Umständen der Tat und den beteiligten Personen können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht bekannt gegeben werden. Die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizeiinspektion Leer/Emden bitten ausdrücklich um Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Beteiligten und ihres Umfeldes.

Update: Die Ermittler wiesen BILD nun darauf hin, dass das tatsächliche Alter der Geschädigten 16 Jahre ist.

4.9 20 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
HansM
HansM

In eine Wohnung gelockt? Da stimmt doch schon wieder hinten und vorne nichts. wer sich von Kufnucken locken lässt, muss ganz andere Probleme haben.

Sabine M
Sabine M

Schon wieder drei dieser lieben, muselmanischen, gewaltaffinen und ach so armen und traumatisch geschaedigten „Einmaenner“.

Und dann wurde noch die Untersuchungshaft für alle drei Männer gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Da koennen diese drei „Einmaenner“ wieder lustig weitermachen. Es ist Hohn und Spott was die Regierung mitsamt allen Politikern den Deutschen alles angedeihen laesst.

Ich habe eine viel bessere Idee, alle Deutschen in die Laender ausfliegen aus denen diese armen Fluechtlinge kommen, und im Gegenzug all die armen und traumatisierten Fluechtlinge nach Deutschland einfliegen. Dann ist es endlich vollbracht.

Mein beissender Sarkasmus ist nicht mehr zu stoppen.

monika
monika
Antwort an  Sabine M

Statt raus mit den ganzen „traumatisierten Geflüchteten“ kommen mit jedem Tag unzählige dazu. Wir haben noch jede Menge Platz.
Ich bleibe dabei, es muss täglich mindestens 10 solcher und anderer „events“ dieser Einmänner geben. Vielleicht wachen die deutschen Deppen dann endlich auf.
Ich muss mich wieder sehr beherrschen nicht ausfallend zu werden.

Gerry
Gerry
Antwort an  Sabine M

Preisfrage: Wenn wir dort alles wieder so richtig schön hübsch gemacht haben, wer steht dann wieder auf der Matte, mit grossen Kulleraugen zu plärren?!?
Richtig, Ihr ahnt es schon……

Nestbeschmutzer
Nestbeschmutzer

Ach natürlich, der Haftbefehl ist außer Vollzug gesetzt. Dann können die „Männer“ ja erstmal noch ein paar Mädels beglücken, bevor sie im Nebel verschwinden…