„Ich bin nicht geimpft“! Alice Weidel: „Nebenwirkung einer Impfung sehe ich als Risiko für meine Gesundheit“

3123

In der letzten Phase des Wahlkampfes kommt die AfD in der Berichterstattung der Systemmedien so gut wie kaum vor, und wenn ja, sind es vorzugsweise negative Schlagzeilen oder die Umfragewerte. Die Presse bietet Scholz, Laschet und Baerbock täglich eine Bühne, serviert werden zudem die CSU, Linke und die FDP. Erstaunlich nun das Interview von Alice Weidel mit T-Online, die Co-Vorsitzende der AfD gibt Einblicke in ihre Haltung zur Corona-Krise, den Klimawandel und Migrationspolitik. Nachfolgend einige Auszüge:

Sie haben sich nun für ein Asylmoratorium ausgesprochen. Wie soll das funktionieren? Das Asylrecht ist in Deutschland im Grundgesetz verankert.

Das Asylgesetz muss reformiert werden. Es ist ein Ausfluss aus Nachkriegsdeutschland. Da hatte der Gesetzgeber einen Blick auf individuelle Fälle wie Albert Einstein. Es kann nicht sein, dass wir mit diesem Gesetz auf Hunderttausende Menschen reagieren.

Die Kanzlerin schätzt, dass sich jetzt noch 10.000 bis 40.000 Ortskräfte, die für deutsche Behörden gearbeitet haben, und deren Familienangehörige in Afghanistan befinden. Sollen sie in Deutschland aufgenommen werden können, wenn es nach der AfD geht?

Diese Menschen sind in der Tat in Gefahr. Wir haben als Staat eine Verpflichtung ihnen gegenüber. Eine Anfrage der Grünen hat aber ergeben, dass es nur rund 580 Ortskräfte in Afghanistan gibt. Die Zahl kann sich nicht plötzlich vervielfacht haben. Wir gehen von der ursprünglichen Zahl aus: 576.

Und dann wäre da auch noch die Corona-Krise. Sind Sie inzwischen geimpft?

Ich bin nicht geimpft. Die Nebenwirkung einer Impfung sehe ich als Risiko für meine Gesundheit, die möglicherweise schlimmer ist als die Krankheit selbst. Das habe ich für mich abgewogen. Ich möchte zumindest abwarten, bis auch Totimpfstoffe auf dem Markt sind.

Weiterlesen (Artikel im Archiv)

5 32 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

36 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Kuller
Kuller

Bevor die richtigen Impfstoffe auf unseren Markt kommen verschwindet Corona eher von selbst. Es gibt doch schon längst 2 deutsche Firmen, die bewährte und billige Impfstoffe ohne Nebenwirkungen auf den Markt bringen wollten. Wurde aber von der herrschenden Clique abgelehnt mit der Begründung, es wären schon genug bewährte Impfstoffe auf dem Markt.

Der Knecht
Der Knecht
Antwort an  Kuller

Das Virus ist nichts weiter als eine Grippe Infektion.
Ich kann es zwar nicht Beweisen aber ich stelle das mal so ganz einfach in den Raum, da letztes Jahr die „normale“ Influenza Grippewelle nicht stattgefunden hat. Mein Vater z.B. ist 2014 an einer Lungenentzündung nach einer schweren Influenza A Infektion gestorben. Das würde heute covid heißen. Kein Schwein weiß, warum das so heißt

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Der Knecht

Brauchst nicht beweisen,wir im medizinischen Bereich wissen das längst!

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Kuller

Dr. Stöckers Serum z. B.!!!

Hans
Hans

Goldman Sachs Alice spricht von Demokratie, Freiheit und Menschenrechten.
Sie sollte lieber noch mal mit den geimpften Freimaurer Opa Gauland den Biden
zur ersten undemokratischen Wahl in der amerikanischen Geschichte gratulieren.
Die sind so glaubwürdig, wie der Rest der in der Quatschbude hockt.

ChrisMai
ChrisMai
Antwort an  Hans

Im Theater „Zur Demokratie“ braucht es eine glaubwürdige Opposition und ein Wählerauffangbecken. Dadurch können die Vereinbarungen mit den Auftraggebern letztendlich störungsfreier eingehalten werden, weil die Unzufriedenen oder Aufgewachten dort neutralisiert werden.

Diese Unzufriedenen sind der Meinung, eine Oppositionspartei könne das kontrollieren. Dabei kontrolliert diese kontrollierte Opposition den „renitenten“ „Wähler“-bestand.

Der Knecht
Der Knecht
Antwort an  Hans

Ich fand den Auftritt von Weidel letzte Woche sehr gut und kann mir nicht vorstellen, das die auch eine von „denen“ ist.

ChrisMai
ChrisMai
Antwort an  Der Knecht

So soll es sein. 😉

Gerry
Gerry
Antwort an  Der Knecht

Genauso sehe ich das auch! Klar, wenn man sich nur Mühe gibt, kann man natürlich alles und jeden schlechtreden! Es gibt auch immer wieder Leute, die sich für informierter halten, wie der Rest der Menschheit! …aber Leute, mal ganz ehrlich, wenn die AfD nun ebenfalls nicht glaubwürdig sein sollte, was bleibt uns dann noch?!? Dann kann man sich die ganze Texterei hier auch gleich sparen und den Kopf in den Sand stecken! Ich möchte also gerne glauben, daß die Afd größtenteils rechtschaffen ist und uns aus dieser Sch… führen könnte! Alles andere würde doch nur ein „weiter so“ bedeuten und… Weiterlesen »

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Gerry

Ich habe in all den Jahren noch nie solchen Unsinn von der AFD gehört wie täglich von den Altparteien! Aber wer auf ein WEITER SO besteht,der möge sie wählen. Aber nicht nachher jammern!!!

ChrisMai
ChrisMai
Antwort an  Gerry

Es kommt kein „weiter so“ – es wird immer schlechter. Die Hoffnung auf eine blaue Baracken- oder Zaunfarbe motiviert zum Stimme-abgeben. Wenn diese abgegeben wurde, ist es ein Grund für den Parteienstaat zu sagen: „Ihr wolltet es so, wie wir es jetzt machen.“

Deswegen ist den POlitikern auch egal, wer die meisten Stimmen bekommt. Wichtig ist, dass sie diese unter sich aufteilen und dann Koalitionen bilden, mit denen das vorher festgelegte Ziel der Auftraggeber am besten umsetzbar ist.

Hans
Hans
Antwort an  Gerry

Wir müssen endlich selbst den Mut dazu entwickeln. Dazu muss es für uns alle aber noch sehr viel unangenehmer werden und das wird es. Das Ergebnis steht fest, Schwabs Leute, wie Spahn und Baerbock werden das Rennen machen.

Hans
Hans
Antwort an  Der Knecht

Die Demokratie ist die Diktatur der Dummen. Das wusste schon Schiller.

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Hans

🤯

Schnatterente
Schnatterente

Frau Dr. Weidel,wunderbar! Ich hatte ja geschrieben,dass ich sozusagen gegen meine Überzeugung geimpft bin. Ganz ehrlich,seit 36 Jahren Krankenschwester,hab ich jeden Tag immer noch Angst,am Infarkt, Thrombose ,Krebs oder Schlimmeres zu sterben. Nennt mich verhaltensgestörte,es hat auf jeden Fall einen guten Grund,warum ich so empfinde,vielleicht hab ich auch einfach zu viel Menschen sterben sehen.

SapreAude
SapreAude
Antwort an  Schnatterente

Ist ja schön, so viele Ängste zu haben! Das bereichert das Leben unheimlich.
Dann kann der Tod ja nur eine Erlösung des Hypochonders sein. Leute, Ihr tut mir manchmal echt leid!
Liebe Schnatterente: renne doch häufig mal über eine vielbefahrene Autobahn.

Dann kannst Du die geschilderten Krankheiten als Todesursache sicher ausschließen. COVID ist es dann ist es dann beruhigenderweise sicher auch nicht gewesen. Das ist doch auch schön.

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  SapreAude

Bin bestimmt kein Hypochonder,ist einfach auf medizinische Tatsachen aufgebaut!

Hans
Hans
Antwort an  Schnatterente

Es tut mir leid für dich, das du dich impfen lassen musstet um deinen Job zu behalten. Wir haben alle Existenzängste, Sorgen um die Zukunft. Manche sind halt auch nicht so stark. Für mich kommt es aber auf keinen Fall in die Tüte. Ich wünsche dir gesundheitlich alles Gute.

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Hans

🙋🌻🥰

SapreAude
SapreAude

Warum steht eine homosexuelle Bankerin mit an der Spitze dieser Partei? Was bewegt diese Frau zu diesem Schritt? Könnte es etwas Kleingeld sein? Was macht der alte Gauland in dieser Parteispitze? Seine Zukunftssorgen können es wohl nicht sein! Dass er und Frau Weigel oft nix merkt, muss man nicht erklären. Für Ihre letzte Rede vor dem Bundestag wurde Alice aus dem Wunderland gefeiert wie ein Heiland. Komisch, jeder normaldenkende Mensch hatte den Inhalt der Rede lange vor dieser Rede erkannt. Also Neuigkeiten waren das nicht. Braucht der dumme Deutsche immer einen „Führer“?? Kann er nichts mehr alleine? Es ist doch… Weiterlesen »

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  SapreAude

Sag Mal,scheinst mir ne ganz Linke Bazille zu sein! Wenn Du die AFD so Scheisse findest,ist Dein gutes Recht. Aber wir haben DEMOKRATIE,also dürfen wir sie auch gut finden. Und was einen sog. Führer angeht…… Der dumme Deutsche hat 16 Jahre nichts anderes gewählt und das Ergebniss sehen wir täglich auf unseren Strassen. Aber sicher ist die Angst der Frauen,welche sich nicht mehr allein, nicht nur abends auf die Strassen wagen,auch nur eingebildet und völlig übertrieben!👹

SapreAude
SapreAude
Antwort an  Schnatterente

Also Schnatterinchen, ich habe rein gar nix gegen die AfD! Da gibt es viele sehr helle Köpfe drin und diese werde ich auch wählen. Ich bin aber allgemein gegen Gallionsfiguren in der Politik! Die Macht muss vom Volke ausgehen und nicht von irgendwelchen Polit-Nulpen. Wenn man sich schon diesen aufgeblähten Bundestag anschaut, der jedoch meistens nur mit wenigen Gestalten besetzt ist!! In erster Linie habe ich kritisiert, dass der Bürger immer irgendwelche „Führungspersönlichkeiten“ braucht – und das gilt für alle Politikrichtungen. Homophob bin ich auch nicht. Allerdings wundert mich eine homosexuelle Orientierung in einer Partei, welche pro Familie im herkömmlichen… Weiterlesen »

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  SapreAude

Hab gelesen und verstanden. Eine gleichgeschlechtliche Ehe schliesst doch eine Familie nicht aus. Und wegen der Kohle macht Dr. Weidel es nicht,auch Herr Gauland,beide durfte ich persönlich kennen lernen,würde sicher lieber in Rente gehen. Auch glaube ich nicht,dass diese Beiden als Gallionsfigur missbraucht werden,es gibt da noch viele,die sich sehr gut für unser Volk einsetzen. Leider macht eben auch diese relativ junge Partei noch Fehler,was ich auch zum kotzen finde. Ich bin auch für Volksentscheide,werden nicht kommen,kannste drauf Wetten. Außerdem glaube ich,das in einem Teil D die Menschen gar nichts damit anzufangen wissen. Nur von Mitteldeutschland aus konnte,aus gutem Grund… Weiterlesen »

SapreAude
SapreAude
Antwort an  Schnatterente

Ja ich finde die herkömmliche Familie aber überzeugender, denn das hatte sich ja lange Zeit bewährt. Ich kenne allerdings aus meiner Jugend schon aus der DDR „Untermieter-Familien“, denn offiziell gab es solche „Familien“ nicht. Ein Mitschüler litt etwas darunter, dass er zwei zänkische Weiber über sich hatte und zog mit der Lehre sofort ins Lehrlingswohnheim. Er ist noch immer glücklich verheiratet und das muss in meinem Alter was heißen. Aber ich kann die Frau verstehen – wir duschten ja damals noch nackich nach dem Turnunterricht. Der war unglaublich überzeugend – habe so etwas sonst nur bei Pferden gesehen – denn… Weiterlesen »

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  SapreAude

Von einer Direktwahl eines Kanzlers( erspar mir das saublöde gendern),halte ich sehr viel,da dies aber zu demokratisch ist,wird es wohl in meinem Leben nicht mehr kommen!.

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  SapreAude

Ach,dass hab ich vergessen,Homophobie im 21. Jahrhundert geht gar nicht!

ChrisMai
ChrisMai
Antwort an  SapreAude

Lass mir jetzt weiterschlafen, schön kuscheln in der blauen Bettwäsche.

Damals wollte ich raus aus dem Bett und dann wurde es neu bezogen, alles blau, ganz wunderbar und blau entspannt so nice, schönrumdämmern …

Hans
Hans
Antwort an  SapreAude

Sie gehören der dritten Partei an, die die Kriege vom Zaun bricht. Europa und die weißen Länder mit halb Afrika/Arabien flutet. Da bist du hier aber auf der falschen Seite mit deinen Weisheiten. Die Wahrheit darf man noch nicht einmal hier ansprechen. Es geht nicht um die steuergeldfinanzierten Marionetten, es geht um die, die hinter Ihnen stehen.

Sabine M
Sabine M

Sagt mal, was ist denn hier los?

OSIM? Oh shit it’s Monday?

Schnatterente
Schnatterente
Antwort an  Sabine M

Hast Recht meine Liebe,irgendwas stimmt hier nicht…..,Holzauge sei wachsam!🙋🦆

Gerry
Gerry
Antwort an  Schnatterente

Joa, war schonmal entspannter hier!
Neuerdings gibt’s, in der Politikstube, echt komische Ansichten!
Schätze, die Administration sollte hier mal feucht durchwischen und den ein-oder anderen Troll entfernen! 😀

Hans
Hans
Antwort an  Gerry

Andere Meinungen zensieren? Ein sehr feiner Zug von dir!

SapreAude
SapreAude
Antwort an  Sabine M

OSIM ??? Nö!
In wenigen Tagen wird gewählt. Wenn man dieses Trio sieht, was man nach der Wahl bekommen soll, wird einem übel. Warum kann man noch immer nicht seinen Kanzler direkt wählen – DA muss was geändert werden. Ich fände Herrn Brandner, oder Herrn Curio übrigens ganz brauchbar.

Gerry
Gerry
Antwort an  SapreAude

Direkte Kanzlerwahl würde ich allerdings auch bevorzugen und gegen diese beiden Kandidaten wäre m-E. nix einzuwenden!
Leider wird es dazu wohl nie kommen!

SapreAude
SapreAude
Antwort an  Gerry

Na Also! – geht doch! Problem verstanden.

Gerry
Gerry
Antwort an  SapreAude

Jetzt fehlt nurnoch die Lösung des Problems und wir sind alle glücklich ^^