Honecker würde vor Neid erblassen: Martin Schulz mit 100% zum SPD-Parteichef gewählt

361

Keine Gegenstimme? Kein Gegenkandidat? Das ist besser als zu DDR-Zeiten:  Mit 100% wurde Martin Schulz nicht nur als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat gewählt, sondern auch als ein Erlöser und Messias. Was müssen diese Parteimitglieder verzweifelt sein, wenn sie mit 605 Stimmen von 605 möglichen den Vorsitzenden wählen, oder hat man schon wieder Angst, dass die Schulz-Hysterie bald zu Ende sein könnte?  Bisher kein richtiges Programm, nur Seifenblasen, hohle Sprüche und Hurra Geschrei.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments