Keine Gegenstimme? Kein Gegenkandidat? Das ist besser als zu DDR-Zeiten:  Mit 100% wurde Martin Schulz nicht nur als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat gewählt, sondern auch als ein Erlöser und Messias. Was müssen diese Parteimitglieder verzweifelt sein, wenn sie mit 605 Stimmen von 605 möglichen den Vorsitzenden wählen, oder hat man schon wieder Angst, dass die Schulz-Hysterie bald zu Ende sein könnte?  Bisher kein richtiges Programm, nur Seifenblasen, hohle Sprüche und Hurra Geschrei.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • major tom

    Was blieb ihnen dann auch anderes übrig….man sehe sich doch bloss mal diese Sozen Riege an….klatschende Dauerversager.Martin Schulz,die Reinkanation Münchhausens will gerade eine seiner grössten Phantastereien mit der SPD Realität verleihen…..“sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen“ und die Medien-Huren klatschen tosenden Applaus!…….
    Mann,ist mir schlecht!