Hochmut kommt vor dem Fall!? CSU-Generalsekretär: „Die Tage der AfD in den Parlamenten sind gezählt“

1848

CSU-Generalsekretär Markus Blume scheint überzeugt zu sein, dass die AfD in naher Zukunft wieder aus den Parlamenten fliegen wird. Nun gut, solange die AfD mit sich selbst beschäftigt ist, die Spaltung die Partei schwächt/zerlegt und Meuthen Bundessprecher bleibt, könnte Blumes Glaskugel eventuell Recht behalten.

Andererseits droht ein heißer Herbst mit Pleitewellen  und womöglich mit Millionen Arbeitslosen wegen der Corona-Maßnahmen, die die Regierung verursachte und zu verantworten hat, derweil die Migration in die Sozialsysteme und die „Partyszenen“ fröhlich weitergehen. Die einzige Partei, die für die Zustände nicht zur Verantwortung gezogen werden kann, wäre dann die AfD. Und nicht auszudenken, wenn die Schlafmichel erwachen und realisieren sollten, wer tatsächlich der Verursacher der Misere ist. „Blumige“ Vorhersage für eine der sieben Todsünden: „Hochmut“ – kommt vor dem Fall.

Welt.de berichtet:

CSU-Generalsekretär Markus Blume: «Dass Andreas Kalbitz jetzt ausgeschlossen bleibt, sagt nichts und ändert nichts», sagte er der «Welt am Sonntag». «Es spricht vielmehr Bände, wie viele frenetische Unterstützer ein Rechtsextremer mitten in der AfD nach wie vor hat.» Blume geht davon aus, dass die AfD bei Wahlen künftig wieder unter fünf Prozent landen wird. «Die Tage der AfD in den Parlamenten sind gezählt.»

3 8 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments