Hitziger Schlagabtausch mit Jörg Meuthen bei „Wie geht’s, Europa?“

8
2299

In „Wie geht’s, Europa?“ (ZDF) lieferte sich der AfD  Spitzenkandidat Prof. Jörg Meuten einen hitzigen Schlagabtausch mit den anderen Kandidaten und den Moderatoren, die ihm allesamt attackierten.

Gut dass er Ska Kellers Auftritt im EU-Parlament mit der Antifa-Flagge ausgedruckt dabei hatte und in der Live-Sendung in die Kamera hielt. Dies wurde von den öffentlich-rechtlichen Medien nämlich unter der Decke gehalten und sorgte bislang nur auf Facebook für Furore.

Beim Thema Seenotrettung machte er deutlich, dass wir uns freilich nicht gegen die Rettung von Ertrinkenden aussprechen, sondern nur eine Verschiffung der Migrationswilligen ins deutlich weiter entfernte Europa ablehnen. Die libysche Hafenstadt Tripolis hat beispielsweise 1,8 Millionen Einwohner. Wenn diese alle gleichzeitig ins Meer springen, weil es dort angeblich so unsicher ist, müssten wir – ginge es nach den Altparteien – alle nach Europa verschiffen.

Quellenangabe: https://www.zdf.de/…/europawahl-2019-wie-gehts-europa-100.h…

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Democratico
Mitglied
Democratico

Als „Moderatorin“ eine Schimpf§$%&?*, die ständig ins Wort fällt – Meuthen sollte energisch auf Ausredenlassen bestehen – und im Publikum debile, infantile Klatschhasen.

Bingo
Mitglied
Bingo

Die „Klatschhasen“ werden von der Regie gesteuert ! (Video Eva Herman)

Lollo
Mitglied
Lollo

Wo bleibt die in ihrem Job erforderliche Neutralität? Mon Dieu, ist die Schausten abartig willfährig.

Bingo
Mitglied
Bingo

Zustimmung !

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Was für eine Neutralität? Die Journalisten sollten den Zuschauer informieren und nicht erziehen!

obo
Mitglied
obo

Genau so wie Herr Meuthen,klar und verständlich,mit ganzer Inbrust sollte ein Politiker sein und reden. Da sollten sich die Moderatorin und die anwesenden Politiker der anderen Parteien,mal ein Riesenstück abschneiden.Das sind Fakten , welche Meuthen auf den Tisch bringt und nicht nur ein aus der Mottenkiste gezogenes Rumlabern mit alten Floskeln und festgelegten Meinungen.Hätte ich noch mehr Daumen als nur 2, ich hätte sie alle für Meuthens Rethorik nach oben gehalten.

abby
Mitglied
abby

👍👍👍👍👍👍

docsavage
Mitglied
docsavage

Habe die gesamte Sendung verfolgt. Der Brüller war die abgebrochene Linke, welche die AfD OFFEN (!!!) als Rassisten bezeichnet hat und KEINER der Moderatoren ist eingeschritten ! Nebenbei bemerkt hätte man der Guten mal die Mitgliederliste mit Bildern von der AfD zukommen lassen können, wo diese Möchtegern-Politikerin zu der Erkenntnis kommt: Oh da sind ja so einige dabei, welche einen MigraHiG haben – war wohl nix mit dem Rassismus-Vorwurf ! Und wie die Grünen nun mal sind – ich habe von denen nix anderes erwartet – musste der grüne Typ eine Diskussion, welche bis dahin völlig sachlich verlief, dazu missbrauchen,… Weiterlesen »