Heiligabend in Dortmund: Pole rempelt Türken unabsichtlich an, der sticht sofort mit Messer zu

1538

Am 24.12.2016, gegen 22:56 Uhr, kam es auf dem Kirchplatz an der Münsterstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Polen und einem unbekannten männlichen Tatverdächtigen. Der Geschädigte war mit seinem 34-jährigen Bruder unterwegs. Aufgrund eines unbeabsichtigten Anrempelns durch den 19-jährigen stach der Unbekannte mit einem Messer auf den Geschädigten ein und flüchtete sofort. Der 19-jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: 24 Jahre alt, 180 cm groß, kurze dunkle Haare, Bartträger, augenscheinlich türkischer Herkunft, schwarze Lederjacke, vermutlich Jeanshose, trug ein Messer bei sich.

Hinweise nimmt die Kriminalwache Dortmund unter der Rufnummer 0231 132 – 7441 entgegen.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram