Heidelberg: Schwarzafrikaner versucht Frau zu vergewaltigen

0
3508

Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, war eine 32-jährige Frau am Adenauerplatz unterwegs und durchquerte die Parkanlage von der Sofienstraße in Richtung Rohrbacher Straße. Dort fielen ihr bereits zwei dunkelhäutige Männer auf, von denen einer sie nach einer Zigarette fragte. Sie verneinte und ging weiter den Treppenabgang zur Unterführung hinunter. Der Unbekannte folgte ihr offenbar, packte die Frau und versuchte sie zu küssen. Nachdem er sie an die Wand gedrückt hatte und sie zu Boden sank, legte er sich noch auf sie, um sie weiter zu küssen. Als ein Passant an der Treppe erschien und das Opfer um Hilfe rufen konnte, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und rannte Richtung Park davon. Die leicht verletzte 32-Jährige ging die Treppen hinauf und wandte sich an Passanten, die die Polizei verständigten. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 18-20 Jahre; ca. 160-165 cm, normale Statur, Schwarzafrikaner, schwarze Locken bis zum Kinn; spricht Englisch. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter, oder den beiden Männern, die sich vor der Tat im Park des Adenauerplatzes aufgehalten haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!