Hans-Georg Maaßen: „Das Ergebnis muss passen“

1800

Der ehemalige Präsident des deutschen Bundesamtes für Verfassungsschutz (2012 – 2018) erklärt die Arbeitsweise einer Regierung.

Die immer neuen Hürden auf dem Weg zu einer Normalisierung des Alltagslebens („R-Wert“, Inzidenz 50, Inzidenz 35) werden so nachvollziehbar. Die staatsnahe „Wissenschaft“ liefert die Ergebnisse und Argumente, die von ihr erwartet werden … und die zu einem Lockdown ohne Ende führen könnten.

4.8 12 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
BB
BB

Naja, dann wissen wir ja jetzt wo der Hase sein Futter findet!
Dann macht alle schön weiter so, damit die bösartige Hexe auch fein in die Hände klatschen kann…..

Kalle Birke
Kalle Birke

Wenn das Ergebnis nicht passt, dann wird es passend gemacht. Und wenn das Gesetz nicht passt, dann wird ein neues Gesetz erlassen. Hauptsache: Das Volk wird drangsaliert und eingesperrt, in seinen Freiheiten beschnitten. Es muss die Allmacht der Kanzlerdiktatur incl. deren Arschkriecher-Mitläufer spüren.

Sabine M
Sabine M

Genauso habe ich mir das immer vorgestellt wie es in den Ministerien vorgeht.

Mein Dank an Maassen, dass das endlich mal ausgesprochen wird.

Nur wie immer, werden die, die es hoeren sollten, es nie hoeren. Und falls es doch einen Weg zu den Buergern findet wird es von den MSM als fake news bezeichnet und auf youtube gesperrt.

Mein Dank auch an Orwell, der das schon in den 40er Jahren in einem Buch verewigte.