Hannover-Misburg: Erstes Schützenfest wegen erhöhten Sicherheitsauflagen abgesagt

1040

Deutschland verändert sich, leider nicht zum Guten. Neben der täglichen Zunahme der Kriminalität erhöht sich auch die Terrorgefahr, aber Hauptsache es wird immer bunter und die Grenzen stehen sperrangelweit offen, das hat eben seinen Preis, wie die Absagen von Veranstaltungen wegen hoher Sicherheitsauflagen, obwohl bis vor zwei Jahren diese Schutzmaßnahmen nicht zur Debatte standen. Aber wer braucht  im „weltoffenen“ Deutschland noch deutsches Brauchtum, bei so viel geschenkten Menschen wird jetzt alles viel schöner und besser, dies prophezeite auch Katrin Göring-Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf“.

Erst waren es Karnevalsumzüge, dann Silvesterfeiern, nun wird das erste deutsche Schützenfest wegen zu hoher Sicherheitsauflagen abgesagt. Diese Sicherheitsauflagen werden nicht nur die Terror-Gefahr betreffen, eine Rolle dürften auch sexuelle Übergriffe spielen, die bereits an der Tagesordnung sind.

[…] Immer höhere Auflagen setzen den Veranstaltern zu – jetzt wurde das erste Schützenfest abgesagt! Die „Schützengesellschaft Misburg“ kündigte an, dass das Stadtteil- und Schützenfest Ende Mai erstmals seit etwa 30 Jahren ausfällt! Grund seien erhöhte Sicherheitsbestimmungen.

Organisator Achim Lotsch: „Es tut schon weh. Aber wir haben keine andere Möglichkeit.“ Die Polizei fordert 22 Sicherheitsleute, um sicherzustellen, dass bei Panik der Platz vor der Bühne schnell geräumt werden könne bzw. kein unkontrollierter Zugang erfolgt.

Egon Hubert Rasch vom Schaustellerverband Nienburg: „Misburg wird kein Einzelfall bleiben! Nach den Terroranschlägen der letzten Monate müssen Veranstalter 60 Prozent mehr für Sicherheitspersonal ausgeben, Kosten für Zufahrtssperren nicht mitgerechnet. Das können viele nicht leisten. Die kleinen Volksfeste sterben!“ […] Quelle: Bild-Zeitung

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments